Nach TU-Absage: Professor Patzelt findet klare Worte in Richtung Universität 14.529
Eltern verlieren Kind in Millionen-Stadt, dann wird ein Bahnfahrer zum Helden Neu
"Einsam Zweisam" mit herzzerreißender Geschichte um Einsamkeit in der Großstadt! Neu
Heute gibt's hier Technik mega günstig: Fünf Stunden lang! 8.603 Anzeige
Dein Horoskop: Das halten die Sterne heute für Dich bereit Neu
14.529

Nach TU-Absage: Professor Patzelt findet klare Worte in Richtung Universität

Werner Patzelt richtet auf Facebook klare Worte an Politik-Interssierte

Die TU Dresden beendet die Zusammenarbeit mit Professor Werner J. Patzelt. Sonntagnachmittag meldete sich der Professor auf Facebook zu Wort.

Dresden - Die TU Dresden beendet die Zusammenarbeit mit Professor Werner J. Patzelt. Am Samstag wurde bekannt, dass sein Antrag auf eine Seniorprofessur nicht mehr unterstützt wird (TAG24 berichtete). Sonntagnachmittag meldete sich der Professor auf Facebook zu Wort.

Per Video auf Facebook: Professor Patzelt erklärt die Gründe der TU Dresden zu Absage aus seiner Sicht.
Per Video auf Facebook: Professor Patzelt erklärt die Gründe der TU Dresden zu Absage aus seiner Sicht.

Dem 65-jährigen CDU-Mitglied wurde "Nähe zur AfD nachgesagt", denn er hatte früher für die Partei Vorträge gehalten und Gutachten geschrieben (TAG24 berichtete). Patzelt zufolge hat die Polarisierung in der Gesellschaft zum Niedergang der Debattenkultur beigetragen.

Nach Darstellung der Universität handele es sich um einen Verstoß gegen das "Mäßigungsgebot*".

Auf >> Facebook erklärt Patzelt zum Ende seiner Zeit an der TU Dresden:

"Liebe Freunde. Ende März Endet nach ungefähr 27 Jahren meine Zugehörigkeit zur Technischen Universität Dresden (TUD).

Mein Angebot, als Forschungsprofessor weiterhin Forschungsgelder für diese Universität einzuwerben, und mit der Publikation von Forschungsergebnissen bundesweit den Namen dieser Universität sichtbar zu machen – dieses Angebot wurde nicht angenommen"

Patzelt sieht folgende Gründe

Auf Facebook gibt es zahlreiche zustimmende Kommentare zu Patzelts Video.
Auf Facebook gibt es zahlreiche zustimmende Kommentare zu Patzelts Video.

"Ein Grund dafür war der Vorwurf, ich hätte in den vergangenen Jahren meine Rolle als Politikanalytiker und Politikwissenschaftler auf unzulässige Weise miteinander vermengt, gerade so, als ob es sich für einen Medizinprofessor nicht gehören würde, Kranke zu behandeln oder es unanständig wäre, wenn ein Musikprofessor öffentlich musizieren würde.

Ein anderer Grund war meine Kritik daran, dass der Gründungsprozess eines Instituts für gesellschaftlichen Zusammenhalt vom Rektor der TUD und vom sächsischen Wissenschaftsministerium so gestreut worden sind, dass von den 37 Millionen (Euro), die in den Bundeshaushalt einzustellen gelang, keine einziger Cent an die TUD ging. Obwohl das Konzept eines solchen Instituts von einem Kollegen und von mir ausgearbeitet wurde und bereits seit dem Januar 2015 der TUD vorlag.

Kritik ist anscheinend unerwünscht, obwohl Wissenschaft und Demokratie doch wohl beide von Kritik leben.

Wie auch immer: Ich werde wissenschaftlich weiterhin präsent sein. Es wird demnächst ein Buch erscheinen über politische Bildung in Demokratien, es wird weiter Buch-Publikationen in den nächsten Monaten geben, und natürlich werde ich öffentlich weiterhin als Analytiker des politischen Geschehens und als ein Bürger präsent bleiben, der dafür zu sorgen hofft, dass die staatstragenden demokratischen Parteien bei den Wahlen dieses Jahres besser anschneiden, als derzeit so mancher befürchtet oder gar hofft."

(*Das Mäßigungsgebot zählt zu Grundpflichten von Beamten. Es verpflichtet Beamte, bei politischer Betätigung innerhalb und außerhalb des Dienstes "diejenige Mäßigung und Zurückhaltung zu wahren, die sich aus ihrer Stellung gegenüber der Allgemeinheit und aus der Rücksicht auf die Pflichten ihres Amtes ergeben".)

Prof. Dr. Werner Patzelt ist seit 1991 in Dresden Politikprofessor an der TU, war Gründungsprofessor des Dresdner Instituts für Politikwissenschaft. Er erforscht hier unter anderem die PEGIDA-Bewegung.

Dazu veröffentlichten Patzelt und sein Team mehrere Studien. Schwerpunkte seiner Lehr- und Forschungstätigkeit sind unter anderem die vergleichende Analyse politischer Systeme, die Parlamentarismusforschung, politische Kommunikation, die vergleichende historische Analyse politischer Institutionen sowie evolutionstheoretische Modelle in der Politikwissenschaft.

Politikwissenschaftler Werner Patzelt als Gast in der Landesvertreterversammlung der sächsischen CDU.
Politikwissenschaftler Werner Patzelt als Gast in der Landesvertreterversammlung der sächsischen CDU.

Fotos: Facebook, DPA

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 90.408 Anzeige
Rassismus-Vorfall in Sachsen: Herthas B-Jugend bricht Spiel ab 5.102
Blitztor, Elfer, Spitzenreiter: RB Leipzig grüßt wieder von ganz oben 1.832
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 14.760 Anzeige
Frauenleiche in Köln-Mülheim gefunden: Polizei hat Verdacht 903 Update
Das ist Deutschlands best verstecktester Weihnachtsmarkt 4.704
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.449 Anzeige
WhatsApp kommt mit wichtiger Neuerung um die Ecke 5.765
Motsi Mabuse in London: Mit wem hat sie denn hier so viel Spaß? 1.953
Nach Anschlag auf Hamburgs Innensenator: Bekenner schreiben über den Sohn 3.641
Netz dreht durch: Was hat Hillary Clinton mit ihrem Gesicht gemacht? 7.818
Mann wird von Zug überfahren: Zeugen staunen, was dann passiert 3.389
BVB schießt Mainz ab und bleibt vor den Bayern 614
6:1-Demontage! FC Bayern schießt Bremen ab, Robert Lewandowski beendet Torflaute 1.025
Ein Moment bricht 120-Kilo-Mutter das Herz, heute ist sie dünn 3.738
Hunde-Weihnachtsmarkt abgesagt: Das ist der traurige Grund 10.842
Reporterin ist geschockt, was ihr bei Laufevent passiert 1.616
Für weniger als 6000 Euro: Auto aus dem 3D-Drucker bald erhältlich! 1.907
Dieb klaut Paket vor Haustür: Kaum zu fassen, was er hinterlässt 3.021
Ersthelfer machen alles richtig: Junge (2) in Lokal wiederbelebt 3.173
Besoffener Mann setzt sein Auto in eine Hütte auf dem Markt und geht fröhlich weiter trinken 2.385
Müssen Politiker statt im Bundestag in Containern arbeiten? 616
1. FC Köln gegen Bayer Leverkusen: 17-jähriger Thielmann gibt sein Bundesliga-Debüt! 770
Vater zeigt auf Feiern immer seinen Penis, nun ist er tot 4.935
Irre Suff-Aktion: Student klettert von Fenster zu Fenster und fällt 1.378
Hunde zerfleischen Herrchen (†49) vor seiner verstörten Freundin 7.435
Mann von Lawine am Feldberg verschüttet 1.507 Update
Schnappt sich der FC Bayern diesen Brasilianer (19)? Ablösesumme hat es richtig in sich 1.191
Bundesliga: Mohamadou Idrissou sitzt in Abschiebehaft in Österreich 3.693
Polizisten schießen mehrfach auf Hund, Herrchen auf der Flucht 1.988
Tragischer Unfall: Mann stürzt aus Fenster und stirbt 7.705
Babyglück bei RB Leipzig hält an! Cunha wird Papa: "Es wird ein Junge!" 1.311
Was Lena Gercke hier vermisst, sind nicht ihre Klamotten! 2.499
Dieser Hund ist seit einer Einkaufstour mit seiner Besitzerin spurlos verschwunden! 2.456
Sturmtief "Veiko" fegt über Sachsen: Orkanartige Böen und heftige Schneeverwehungen! 31.787
Bonnie Strange weiß, wie Werbung funktioniert und lässt erneut die Hüllen fallen 1.889
Hunderte nehmen bei Trauerfeier Abschied von getötetem Feuerwehrmann 2.014
7 Tote! Autobahn wird nach zwei Horror-Unfällen zur Feuer-Hölle 16.909
Europäische Superliga? FC Bayern hat "überhaupt kein Interesse" 565
Flammeninferno: Zwölf Menschen verletzt, Anwohner springt aus Fenster 2.507
Streit um Hund eskaliert: Frau (21) prügelt Mutter ihres Freundes mit Bratpfanne zu Tode 3.724
Trauer um Tatort-Star Gerd Baltus: Schauspieler ist tot 9.303
Regenbogengemeinden: Segnung von Homosexuellen in der Kirche 236
Orkan tobt auf der Zugspitze! Ski-Betrieb eingestellt 2.069
Krake will Adler ins Wasser ziehen: Kampf nimmt überraschendes Ende 4.523
Flugscham und Plogging: Klimaschutz prägt neue Worte 426
Skandal im Heute-Jornal: Marietta Slomka unterstellt USA Auftragsmorde in Deutschland 6.843
Jan Delay ätzt gegen Dieter Bohlen: "Der krasseste Unglücksbringer" 2.351
Deshalb sind diese Pflanzen für Tiere extrem gefährlich 1.643