Mann in Dresdner Park überfallen und ausgeraubt

Die Polizei konnte nach dem Raub zwei Täter festnehmen.
Die Polizei konnte nach dem Raub zwei Täter festnehmen.

Dresden - In einem Park an der Hochschulstraße haben mehrere Asylbewerber am Montagabend gegen 18.15 Uhr einen 42-jährigen Marokkaner überfallen und ausgeraubt.

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, hatten die Täter den Mann zunächst nach Zigaretten gefragt. Anschließend drohten sie ihm mit einem Messer sowie einer abgebrochenen Flasche und nahmen dem Opfer die Tasche mit Handy sowie Geld ab.

Dabei erlitten einer der Räuber und der Marokkaner Schnittwunden an den Händen.

Die Täter flüchteten, wenig später konnte die Polizei einen 23-jährigen Libyer und einen 32-jährigen Tunesier festnehmen.

Die Ermittlungen dauern an.

Foto: dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0