Kreisch-Alarm im UFA-Palast: Elyas M'Barek sorgt für Ausnahmezustand

Und so sieht mein Selfie mit ihm aus.
Und so sieht mein Selfie mit ihm aus.

Dresden - Kreischende Teenager am Roten Teppich. Mädchen kurz vorm Durchdrehen - Elyas M'Barek (33) präsentiert im Ufa-Kristallpalst seinen neuen Film "Fack ju Göhte 2".

Hunderte Fans stehen vorm Kino Schlange - und ich, Laura, bin mittendrin. Oder nicht ganz. Ich habe einen großen Vorteil. Ich bin für die Zeitung unterwegs und komme gaaanz nah an diesen coolen Typen ran.

"Klar kannst Du ein Selfie von uns machen", lacht Elyas und nimmt mich in den Arm. Ich bin total sprachlos vor Aufregung, kann es kaum fassen, dass Elyas so nett ist. Irgendwie waren meine Deutschlehrer am Gymnasium ganz anders, deutlich älter und keiner sah so blendend aus.

"Klick", ich habe mein Selfie im Kasten und bin überglücklich. Wenn ich das morgen meinen Freundinnen zeige, flippen die aus. Ach was, ich schicke es gleich per WhatsApp...

Und hinter mir drängeln sich schon die nächsten Mädchen. Alle 30 Sekunden schmeißt sich ein neues Mädchen an Elyas ran. Wohl alle träumen davon:

"Ach, wenn ich doch seine Freundin wäre...!" Warum nicht, noch vor drei Tagen, behauptetet der Kinostar: "Ich bin solo!"

MOPO24-Praktikantin Laura mit Elyas.
MOPO24-Praktikantin Laura mit Elyas.
Ausnahmezustand im Kristallpalast: 3000 Fans wollten M'Barek sehen und erdrückten den Star fast.
Ausnahmezustand im Kristallpalast: 3000 Fans wollten M'Barek sehen und erdrückten den Star fast.

Fotos: Andreas Weihs; Laura Mai


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0