Letzter Wintersonntag? Wir haben sechs Tipps für Euch

Morgen geht die Schule wieder los. Doch auch wenn Ihr keine Kinder habt: Gönnt Euch und ihrer Familie am Sonntag einen schönen Tag. Wir haben ein paar gute Vorschläge:

Palitzschhof feiert

Dresden - Die JugendKunstschule Dresden und das Palitzschmuseum laden zum winterlichen Hoffest (14 bis 18 Uhr) ein. In den Werkstätten (Gamigstraße 24) kann gedruckt, getöpfert, genäht und gefilzt werden. Das Museum lädt zu Planetariumsvorführungen ein. Zwischen einzelnen Highlights kann man sich beim Schauschmieden im Innenhof oder an der Feuerschale mit Knüppelkuchen erwärmen. Eintritt frei!

WeinbergGlühen

Radebeul - In der Hoflößnitz steigt ab 12 Uhr das letzte „WeinbergGlühen“ ddes Winters. In gemütlicher Atmosphäre können sächsische Glühweine, aber auch Bratwurst, Flammkuchen und gebrannte Mandeln geschlemmt werden. Von 16 bis 17 Uhr gibt es zudem musikalische Klänge, für die Kleinen ist das historische Kinderkarussell mit von der Partie.

"Winterwelten"-Finale

Dresden - Nur noch am Sonnatg von 10 bis 18 Uhr gibt es auf dem Areal der „Zeitenströmung" (Königsbrücker Straße) spektakulär illuminierte Eiskunstwerke zu bestaunen. Unter dem Motto „Winterwelten“ schufen 25 Künstler aus mehr als 400 Tonnen Eis und Schnee faszinierende Motive zu den Themen Wintersport, Weihnachten, Winterwald und Neujahr. Bitte warm anziehen! Eintritt: 13,50 Euro, ermäßigt 12,50 Euro.

© Thomas Türpe

Aschenbrödels Abgang

Moritzburg - Auf Schloss Moritzburg geht die Ausstellung zum tschechisch-deutschen Kultstreifen "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" zu Ende. Von 10 bis 17 Uhr dürfen Fans des Märchens noch einmal zwischen Kostümen und Kulissen flanieren. Eintritt 9 Euro/7,50 Euro.

© DEFA Stiftung

Familienspieltag

Bad Schandau - Im NationalparkZentrum Sächsische Schweiz (Dresdner Straße 2b) dürfen sich kleine und große Spielfreunde ab 11 Uhr an mehr als 120 Brett-, Karten- und Familienspielen versuchen. Überraschungsgast ist Benjamin Blümchen. Der Eintritt ist überschaubar: Erwachsene zahlen 2 Euro, Kinder 1 Euro.

Schnuppertag für Brautpaare

Drebach - Heiratswillige Paare können auf Burg Scharfenstein (Schloßberg 1) den Trausaal besichtigen, einen Wunschtermin vereinbaren und mit Mitarbeitern sprechen, die Ihnen bei Fragen hilfsbereit zur Seite stehen. Der Schnuppertag startet um 13 Uhr. Der Eintritt in den Trausaal ist frei.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0