Mit diesen Tipps wird Euer Zweiter Advent einfach wundervoll

Dresden/Umgebung - Der zweite Advent läutet die Halbzeit der diesjährigen Vorweihnachtszeit ein. Heute in zwei Wochen sitzen schon alle gemütlich unterm Tannenbaum. Damit Ihr den Advent aber noch ein bisschen genießen könnt, gibt's hier Tipps für den Sonntag.

Weihnachtsausstellung

Dresden - Der Modellstraßenbahnclub Dresden lädt Sonntag zu seiner Adventsausstellung in die Hamburger Straße 29 ein. Von 10 bis 17 Uhr ist auch der Miniaturweihnachtsmann in der Anlage unterwegs und hat sich versteckt. Wer ihn entdeckt, darf sich über eine kleine Überraschung freuen. Eintritt: 2 Euro, ermäßigt 1 Euro

Bergparade

Schneeberg - Alle Jahre wieder zieht das Lichtelfest am zweiten Adventswochenende tausende Besucher in die Bergstadt. Höhepunkt ist traditionell die große Bergparade. Start dafür ist Sonntag um 16.30 Uhr im Ortsteil Neustädtel, gegen 17 Uhr werden die Bergmänner im Stadtzentrum erwartet, um dann um 17.30 Uhr das große Abschlusskonzert auf dem Markt zu geben.

Wildweihnacht Hofewiese

Dresden - Das Landgut Hofewiese lädt zur Wildweihnacht ein. Alles wird festlich geschmückt, die Feuerkörbe lodern und es duftet fruchtig nach Glühwein. Es gibt Wildschwein am Spieß, dazu Wildgulasch und -roster. Dazu spielt die erzgebirgische Bläsertruppe Bernsdorf Brass. Geöffnet ist 10 bis 20 Uhr, der Eintritt ist frei.

Plätzchenmeisterschaft

Dresden - Dresden sucht seinen Plätzchenmeister in der Rothenburger- und Böhmischen Straße. Einfach mit fertig gebackenen Plätzchen bis 14 Uhr im "Catapult" melden und die Startnummer abholen. Alle Hobbybäcker sind willkommen. Verkosten und schlemmen darf jeder, das Publikum bewertet zusammen mit einer Jury. Zwei Überraschungspakete im Wert von 170 Euro warten auf die Gewinner.

Romantisches Stolpen

Stolpen - Von 10 bis 18 Uhr lädt der romantische Weihnachtsmarkt auf der Burg Stolpen zu einem Bummel ein. Weihnachtliches Markttreiben, viel Musik und zauberhafte Überraschungen warten auf die Besucher. Außerdem wartet der größte Büchermarkt der Region darauf, entdeckt zu werden.

Glühweindorf im SteinReich

Hohnstein - Wie jedes Jahr am 2. Advent lädt auch diesmal wieder die Erlebniswelt SteinReich in Hohnstein ins Glühweindorf ein. Im weihnachtlichen Ambiente gibt's exklusive Geschenke zu kaufen, dazu werden zahlreiche regionale Delikatessen gereicht. Vor allem handgemachte Kunstobjekte und ausgewählte Antiquitäten finden den Weg auf diesen Markt.

Stadt als Adventskalender

Chemnitz - Geht mit auf einen weihnachtlichen Rundgang durch die geschmückte Chemnitzer Innenstadt. Unterwegs besucht Ihr 24 Stationen mit besonderer Geschichte oder Geschichten. Zum Abschluss gibt's eine Tasse Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt. Die Führung "24 Fenster, Tore und Portale - die Stadt als Adventskalender" beginnt um 15 Uhr. Die Teilnahme kostet 15 Euro/ermäßigt 13,50 Euro.

© Uwe Meinhold

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0