Unfall am Bahnhof Mitte: Frau von Bus erfasst

Dresden - Am frühen Dienstagabend ist in Dresden am Bahnhof Mitte eine Frau gegen einen Bus der Linie 94 gerannt.

Am Bahnhof Mitte ist am Dienstag eine Frau gegen einen Bus gelaufen.
Am Bahnhof Mitte ist am Dienstag eine Frau gegen einen Bus gelaufen.  © Ove Landgraf

Der Unfall passierte gegen 16.45 Uhr. Laut Polizei gibt es sieben bis acht Verletzte, weil der Bus eine Vollbremsung machte und die Fahrgäste nach vorne geschleudert wurden.

Nach Informationen vor Ort sollen auch Kinder unter den Verletzten sein. Die Fußgängerin wurde ebenfalls verletzt.

Weil das Unglück im Gleisbett der Straßenbahn passierte, ist der Tram-Betrieb derzeit teilweise unterbrochen.

Warum die Frau gegen den Bus gelaufen und wie alt sie ist, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt vor Ort.

Update 18.27 Uhr:

Der Rettungseinsatz im Bereich der Haltestelle Weißeritzstraße ist beendet.

Wie die DVB auf Twitter informiert, ist noch mit Verspätungen - auch auf der Linie 12 - zu rechnen.

Polizei und Rettungskräfte sind vor Ort. Der Straßenbahn-Betrieb ist hier teilweise unterbrochen.
Polizei und Rettungskräfte sind vor Ort. Der Straßenbahn-Betrieb ist hier teilweise unterbrochen.  © Ove Landgraf
Mehrere Personen, darunter auch Kinder, wurden verletzt.
Mehrere Personen, darunter auch Kinder, wurden verletzt.  © Roland Halkasch
Die Abdrücke der Fußgängerin sind nach dem Unfall zu sehen.
Die Abdrücke der Fußgängerin sind nach dem Unfall zu sehen.  © Roland Halkasch

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0