Unfall an Budapester Straße: Seat-Fahrerin kracht in Nissan

Dresden - Unfall zur Mittagszeit in der Dresdner City. Gegen 12.35 Uhr krachte eine Autofahrerin mit ihrem Seat Leon an der Budapester Straße gegen einen Nissan Pathfinder.

Der Seat und auch der Nissan wurden erheblich beschädigt.
Der Seat und auch der Nissan wurden erheblich beschädigt.  © Roland Halkasch

Der Fahrer des Geländewagens war stadteinwärts unterwegs. An der Fußgängerampel Höhe Schweizer Straße hielt er wegen des Rot-Signals.

Hinter ihm war die Seat-Fahrerin. Offenbar bemerkte sie zu spät, dass die Ampel auf Rot geschaltet hatte und knallte dem Nissan ins Heck, bestätigte die Polizei Dresden auf Anfrage von TAG24.

Dabei wurde die Seat-Fahrerin verletzt, sie musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Zur Schwere der Verletzungen konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Weitere Verletzte soll es ersten Ermittlungen zufolge nicht gegeben haben.

Beide Autos wurden ziemlich beschädigt. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Weil Kraftstoff ausgelaufen ist, kam auch die Berufsfeuerwehr der Wache Löbtau zum Einsatz.

Derzeit ermittelt die Polizei noch zur Unfallursache. Der Verkehr wird deshalb an der Unfallstelle derzeit noch vorbeigeleitet.

Ihr müsst deshalb dort mit Verkehrsbehinderungen rechnen.

Eine Person wurde bei dem Zusammenstoß verletzt.
Eine Person wurde bei dem Zusammenstoß verletzt.  © Roland Halkasch

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0