Audi kracht in Linienbus - ein Verletzter!

Am Mittwoch Morgen kam es auf der Kreuzung Hansastraße/Maxim-Gorki-Straße zu einem Verkehrsunfall.
Am Mittwoch Morgen kam es auf der Kreuzung Hansastraße/Maxim-Gorki-Straße zu einem Verkehrsunfall.

Dresden - Auf der Kreuzung Hansastraße/ Maxim-Gorki-Straße kam es am Mittwochmorgen zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Audi und einem Linienbus. Dabei wurde eine Person verletzt.

Der Fahrer des Audi A4 war auf der Hansastraße unterwegs und wollte nach links in die Maxim-Gorki-Straße abbiegen. Dabei übersah er vermutlich den entgegenkommenden Bus.

Gegen 8:30 Uhr krachten beide Fahrzeuge direkt auf der Kreuzung zusammen. Der Fahrer des Audi kam mit Verletzungen ins Krankenhaus. Der Busfahrer blieb dagegen unverletzt.

Der Bus selbst war als Dienstfahrt unterwegs und beförderte deshalb keine Fahrgäste.

Der Bus beförderte zur Zeit des Unfalls keine Fahrgäste. Der Fahrer blieb unverletzt.
Der Bus beförderte zur Zeit des Unfalls keine Fahrgäste. Der Fahrer blieb unverletzt.
Der Audi-Fahrer übersah vermutlich den entgegenkommenden Bus und wurde verletzt ins Krankhaus eingeliefert.
Der Audi-Fahrer übersah vermutlich den entgegenkommenden Bus und wurde verletzt ins Krankhaus eingeliefert.

Fotos: Roland Halkasch


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0