Kreuzungscrash am Uniklinikum sorgt für Verzögerungen

Dresden - Bei einem Verkehrsunfall in Dresden wurden am Donnerstagabend zwei Personen verletzt. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen und Verzögerungen bei den DVB.

Der Rettungsdienst war im Einsatz. Beide Fahrzeuge standen nach der Kollision auf der Fahrbahn.
Der Rettungsdienst war im Einsatz. Beide Fahrzeuge standen nach der Kollision auf der Fahrbahn.  © Christian Essler / Xcitepress

Gegen 18 Uhr knallten auf der Kreuzung Blasewitzer Straße / Fetscherstraße ein VW und ein Alfa Romeo ineinander.

Durch die Kollision wurden laut einem Sprecher der Polizeidirektion Dresden zwei Menschen verletzt. Ersten Informationen zufolge soll es sich um die Fahrer der an dem Zusammenstoß beteiligten Wagen handeln.

Beide mussten vom Rettungsdienst behandelt werden.

Auch die Berufsfeuerwehr Dresden ist im Einsatz, musste die beiden Fahrzeuge aus der Fahrbahn schieben.

Es kommt zu Störungen bei den Straßenbahn-Linien 6 und 12.

Wie die Dresdner Verkehrsbetriebe mitteilten, müssen Verspätungen eingeplant werden.

Auch die Berufsfeuerwehr war am Ort des Crashs gefordert.
Auch die Berufsfeuerwehr war am Ort des Crashs gefordert.  © Christian Essler / Xitepress

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0