Bei Rot gefahren? VW-Transporter erfasst 2-Jährigen

Ein Transporter erfasste nahe dem Pestalozziplatz einen Fußgänger.
Ein Transporter erfasste nahe dem Pestalozziplatz einen Fußgänger.  © Roland Halkasch

Dresden - Am Montagvormittag wurde auf der Großenhainer Straße in Dresden gegen 9.05 Uhr ein zwei Jahre alter Junge von einem VW-Kleintransporter erfasst. Das Kind musste mit Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Zum Zeitpunkt des Zusammenstoßes war der Junge mit seinem Laufrad unterwegs. Die Polizei ermittelt zum Unfallhergang. Es wird untersucht, ob der Autofahrer bei Rot die Ampel überfuhr. Am Am Transporter selbst entstand Sachschaden von etwa 100 Euro.

Nach dem Unfall wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Polizei unterbrach den Straßenbahnbetrieb in Richtung Wilder Mann für circa eine Stunde.

Mittlerweile läuft der Verkehr über die Großenhainer Straße in Dresden wieder flüssig, bestätigte ein Sprecher der Polizei TAG24.

Die Polizei ermittelt zum Unfallhergang.
Die Polizei ermittelt zum Unfallhergang.  © Roland Halkasch

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0