Unfalldrama: Mädchen unter Bahn eingeklemmt

Die Rettungskräfte kümmerten sich intensiv um das Kind.
Die Rettungskräfte kümmerten sich intensiv um das Kind.

Dresden - Furchtbarer Unfall in Dresden-Prohlis: An der Haltestelle Jakob-Winter-Platz wurde ein Mädchen (11) von einer Straßenbahn der Linie 13 erfasst, geriet direkt unter das Gefährt.

Glücklicherweise wurde sie dabei nicht überrollt. Die Feuerwehr musste die Bahn mit hydraulischen Zylindern anheben, um das Mädchen zu befreien. Mit schweren Verletzungen kam sie in die Klinik.

Jetzt ermittelt die Polizei, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Zeugen berichteten MOPO24, dass das Mädchen Kopfhörer trug, deshalb unter Umständen die herannahende Straßenbahn nicht gehört hatte.

Die Feuerwehr musste anrücken und das Kind befreien.
Die Feuerwehr musste anrücken und das Kind befreien.

Fotos: Roland Halkasch


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0