26-Jährige klettert in Dresden auf Güterwaggon: Wenig später ist sie tot!

Dresden - Ein Stromschlag aus einer Bahn-Oberleitung hat in der Nacht zum Donnerstag eine junge Frau auf dem Dresdner Bahngelände getötet.

Eine 26 Jahre alte Frau ist in der Nacht zu Donnerstag in Dresden tödlich verunglückt.
Eine 26 Jahre alte Frau ist in der Nacht zu Donnerstag in Dresden tödlich verunglückt.  © Roland Halkasch

Die 26-Jährige war zusammen mit einem Mann auf das Dach eines auf einem Nebengleis abgestellten Güterwaggons geklettert, wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte.

Der 28-Jährige überlebte den Stromschlag schwer verletzt und wurde ins Krankenhaus gebracht. Zu den Hintergründen des Vorfalls wird nun ermittelt. Nach Angaben der Behörde kommt es immer wieder zu "solch tragischen Zwischenfällen, oft mit tödlichem Ausgang".

Die Stromstärke der Oberleitungen werde unterschätzt, dabei könne es auch ohne direkten Kontakt zu einem Überschlag kommen.

Sie wurde von einem Stromschlag getötet.
Sie wurde von einem Stromschlag getötet.  © Roland Halkasch
Die Unfallstelle auf einem Bahngelände in Dresden.
Die Unfallstelle auf einem Bahngelände in Dresden.  © Ove Landgraf

Titelfoto: Ove Landgraf

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0