Lkw erfasst Rolli-Fahrer in Dresdner Wohngebiet

Dresden - Nach einem Unfall auf der Karl-Laux-Straße in Dresden musste ein Rollstuhlfahrer ins Krankenhaus. Der Mann im Rolli wurde gegen 14 Uhr von einem Lkw erfasst.

An der Einmündung zum Hans-Otto-Weg kam es zum Crash.
An der Einmündung zum Hans-Otto-Weg kam es zum Crash.  © Roland Halkasch

Zur Kollision kam es an der Einmündung zum Hans-Otto-Weg im Stadtteil Leubnitz mitten in einem Wohngebiet.

Ersten Erkenntnissen zufolge konnte der Lasterfahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen, als der Rollstuhlfahrer die Straße überquerte.

Der Rettungsdienst war nach dem Crash im Einsatz brachte den Verletzten in eine Klinik.

Sein Rollstuhl wurde bei dem Unfall schwer beschädigt. Die polizeilichen Ermittlungen zur Unfallursache laufen.

Der Rollstuhl wurde stark beschädigt.
Der Rollstuhl wurde stark beschädigt.  © Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0