VW Golf kracht frontal in Reisebus

Dresden - Am Mittwochabend gab es auf der Tharandter Straße einen schweren Unfall, bei dem eine Person verletzt wurde.

Die Fahrerseite des Reisebusses wurde bei dem Aufprall schwer beschädigt.
Die Fahrerseite des Reisebusses wurde bei dem Aufprall schwer beschädigt.  © Roland Halkasch

Gegen 18.35 Uhr war der VW Golf auf der Tharandter Straße unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache verlor die Fahrerin in einer Linkskurve offenbar die Kontrolle über ihren Kombi und kam auf die Gegenfahrbahn.

Dort knallte das Auto frontal in die Fahrerseite des entgegenkommenden Reisebusses, teilte die Polizei gegenüber TAG24 mit.

Die Autofahrerin wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Nach ersten Informationen blieb der Busfahrer unverletzt. Passagiere waren zum Unfallzeitpunkt nicht in dem Bus.

Die Tharandter Straße (S194) ist zwischen Dresden und Freital gesperrt. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Die Fahrerin des VWs wurde bei dem Unfall verletzt und ins Krankenhaus gebracht.
Die Fahrerin des VWs wurde bei dem Unfall verletzt und ins Krankenhaus gebracht.  © Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0