"Unteilbar": Silbermond rockt die Cockerwiese

Dresden - Die Bautzner Band "Silbermond" spielt am 24. August auf der Dresdner Cockerwiese. Und zwar bei der Abschlusskundgebung der #unteilbar-Großdemonstration für Solidarität und gegen Ausgrenzung.

Silbermond kommt am 24. August nach Dresden - im Rahmen der #unteilbar-Demo.
Silbermond kommt am 24. August nach Dresden - im Rahmen der #unteilbar-Demo.  © Kristin Schmidt

Bis zu 25.000 Teilnehmer werden erwartet. Auch Max Herre (46) und Banda Internationale treten auf.

"Als Band aus Sachsen liegt es uns ganz besonders am Herzen, bei #unteilbar in Dresden dabei zu sein. So kurz vor den Landtagswahlen ist es wichtiger denn je zu zeigen, wo man steht und sich starkzumachen für eine freie, offene Gesellschaft - über Parteigrenzen hinweg", so Silbermond.

Das Bündnis #unteilbar rechnet mit Teilnehmern aus ganz Deutschland, darunter auch Promis, etwa Schauspielerin Corinna Harfouch (64).

Zwei Sonderzüge aus Berlin und über 50 Busse seien bereits angemeldet, hieß es. Das Bündnis wird nach eigenen Angaben von Hunderten Vereinen und Initiativen getragen.

Titelfoto: Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0