Heftiges Unwetter in Dresden: Baum fällt mitten auf geparktes Auto

Dresden - Am Sonntagabend sorgte ein heftiges Unwetter für Aufruhr im Elbtal. In Dresden-Südvorstadt kippte ein Baum auf die Fahrbahn und blockierte damit Teile der Straße. Im Stadtteil Klotzsche wurde ein Fahrzeug beschädigt.

In Dresden-Klotzsche fiel ein Baum auf einen Smart ForTwo.
In Dresden-Klotzsche fiel ein Baum auf einen Smart ForTwo.  © Roland Halkasch

Die Feuerwehr musste bei dem Unwetter, welches von Gewitter und Regenschauer begleitet war, mehrere Einsätze bestreiten.

An der Nossener Brücke/Ecke Chemnitzer Straße kippte ein Baum auf die Straße. Die Fahrbahn konnte nicht mehr vollständig genutzt werden.

Die Berufsfeuerwehr (Wache Altstadt) und die Freiwillige Feuerwehr Kaitz konnten das Hindernis jedoch beseitigen.

Auch die Kollegen von der Berufsfeuerwehr (Wache Übigau) und der Freiwilligen Feuerwehr Klotzsche mussten ausrücken, als an der Radeburger Straße ein Baum auf einen geparkten Smart ForTwo gefallen war.

Die Kameraden konnten den Baum vom Auto ziehen und somit die Gefahr bannen. Ein Baumdienst nimmt sich der vollständigen Beseitigung des Baumes an.

Der Smart ForTwo wurde beschädigt, die Feuerwehr konnte den Baum vom Auto ziehen.
Der Smart ForTwo wurde beschädigt, die Feuerwehr konnte den Baum vom Auto ziehen.  © Roland Halkasch
Auch an der Nossener Brücke/Ecke Chemnitzer Straße musste ein umgestürzter Baum beseitigt werden.
Auch an der Nossener Brücke/Ecke Chemnitzer Straße musste ein umgestürzter Baum beseitigt werden.  © Roland Halkasch

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0