Spurlos verschwunden: Wo steckt der 26-jährige Florens?

Florens (26) aus Dresden-Pieschen verschwand spurlos. Wo ist der junge Mann, der auf Medikamente angewiesen ist?
Florens (26) aus Dresden-Pieschen verschwand spurlos. Wo ist der junge Mann, der auf Medikamente angewiesen ist?

Dresden - Am Freitag kreiste ein Polizeihubschrauber über der Stadt. (TAG24 berichtete). Damit suchte die Polizei nach einem 26-jährigen Mann. Florens aus Dresden-Pieschen ist spurlos verschwunden.

Der junge Mann, der auf Medikamente angewiesen ist, hatte am Mittwoch, dem 18. Oktober 2017, zum letzten Mal telefonischen Kontakt mit seiner Mutter. Weil ansonsten jede Spur vom 26 Jahre alten Dresdner fehlte, wurde versucht, ihn durch eine Handy-Ortung wiederzufinden.

Dabei wurde als Standort seines Smartphones Dresden-Plauen festgestellt.

Schon am Donnerstagabend war die Polizei in dieser Gegend unterwegs, suchte unter anderem mit einem Hubschrauber samt Wärmebildkamera nach dem Vermissten. Beamte der Bereitschaftspolizei arbeiteten mit Einsatzkräften der Polizei Dresden eng zusammen.

Auch Suchhunde der Rettungshundestaffel und die Feuerwehr waren an den Suchmaßnahmen beteiligt.

Der gesuchte Dresdner wird von der Polizei als 1,65 Meter bis 1,70 Meter groß beschrieben. Er hat braune lange Haare sowie braune Augen. Wer hat den Vermissten gesehen? Wer kann Angaben zu seinem derzeitigen Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter 0351 483 22 33 entgegen.

Update: Wie die Polizei am Dienstag (24.10.) mitteilte, wurde der Vermisste tot aufgefunden.

Ein Rettungshubschrauber sowie eine Hundestaffel suchen nach dem Vermissten.
Ein Rettungshubschrauber sowie eine Hundestaffel suchen nach dem Vermissten.  © Tino Plunert

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0