Von Apotheken bis Zoo: Was Ihr zum Fest alles noch wissen müsst

Dresden - Damit es für Euch ein entspanntes und stressfreies Fest wird, hier die wichtigsten Tipps für Heiligabend und die Weihnachtsfeiertage von A bis Z ...

Der Striezelmarkt hat Heiligabend letztmalig geöffnet.
Der Striezelmarkt hat Heiligabend letztmalig geöffnet.  ©  Monika Skolimowska/ZB/dpa

Apotheken/Ärzte: Sachsenweit sind nachts und auch an den Feiertagen von knapp 1 000 Apotheken jeweils rund 65 dienstbereit. Welche das sind, erfahrt Ihr >>> hier.

Bedürftige: Die Heilsarmee lädt Heiligabend 16 Uhr zum Gottesdienst aufs Salonschiff "August der Starke". Ab 18 Uhr gibt's Essen, mit Bescherung und Programm. Die ARAS-Stiftung veranstaltet mit der Tafel zeitgleich eine Weihnachtsfeier in der Feldschlößchenstraße 3. Eine Anmeldung ist für beide Veranstaltungen erforderlich.

Einkaufen: Spätentschlossene können auch Heiligabend in vielen Geschäften noch bis 14 Uhr letzte Geschenke und Zutaten für den Gänsebraten kaufen. Zum Beispiel Lidl im Hauptbahnhof hat von 7 bis 14 Uhr geöffnet, am 25., 26. und 27.12. von 8 bis 21 Uhr.

Kino: Das UCI am Elbepark bietet Heiligabend Matinee- und Nachmittagsvorstellungen - das Programm gibt's unter uci-kinowelt.de. Im UFA Kristallpalast und im Rundkino kommen Cineasten am 24. bis mittags auf ihre Kosten. Ab dem ersten Weihnachtsfeiertag laufen in Dresdens Lichtspielhäusern wieder ganz regulär Filme.

Nachtleben: Wer nach der Bescherung Lust auf Party hat, für den gibt's im Sektor in der Neustadt (An der Eisenbahn 2) einen großen "X-Mess-Rave". Start ist um 23 Uhr, der Eintritt an der Abendkasse kostet 6 Euro. Auf die Ohren gibt's Techno und Frenchcore. Auch in der Showboxx (Leipziger Straße 31) wird Heiligabend ab 23 Uhr gefeiert.

Ihr braucht noch Geschenke? Viele Geschäfte haben Heiligabend bis 14 Uhr geöffnet.
Ihr braucht noch Geschenke? Viele Geschäfte haben Heiligabend bis 14 Uhr geöffnet.  © Sebastian Kahnert/dpa

Öffentlicher Nahverkehr: Bis 15 Uhr fahren Busse und Bahnen Heiligabend nach Sonnabend-Fahrplan. Ab 15.30 Uhr verkehren alle Linien im 30-Minuten-Takt. Die Linie 4 fährt halbstündig bis Weinböhla, die "8" verkehrt nur zwischen "Hellerau" und "Infineon Süd".

Am 25. und 26. Dezember verkehren alle Linien sowie Fähren und Bergbahnen nach Sonn- und Feiertagsfahrplan. Weihnachtsmänner fahren heute von 14 bis 22 Uhr fahren übrigens kostenlos mit Bus und Bahn. Voraussetzung: Der rauschebärtige Fahrgast trägt seine "Dienstkleidung".

Rathaus: Donnerstag und Freitag hat die Stadtverwaltung bis auf wenige Ausnahmen reguläre Sprechzeiten geöffnet. Das Bürgerbüro in der Altstadt hat am letzten Samstag des Jahres zu.

Tannenbaum-Entsorgung: Vom 31. Dezember bis 12. Januar können Weihnachtsbäume gebührenfrei bei Wertstoffhöfen und Annahmestellen abgegeben werden. Im gesamten Stadtgebiet wurden zusätzlich 105 Sammelplätze eingerichtet.

Weihnachtsmärkte: Heiligabend hat der Striezelmarkt letztmalig geöffnet. Ab Mittag ist die Saison für sämtliche Weihnachtsmärkte der Stadt offiziell beendet. Auf der "Mittelalterweihnacht" im Stallhof und auf dem "Canalettomarkt" in Pirna kann ab dem 27. Dezember wieder Glühwein getrunken werden.

Zoo: Wer Pinguinen, Koalas und Co. im Zoo zu Heiligabend ein frohes Fest wünschen möchte, hat Heiligabend bis 15 Uhr Zeit dazu. Kassenschluss 14 Uhr.

Titelfoto: Monika Skolimowska/ZB/dpa

Mehr zum Thema Weihnachten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0