Mindestens 35 Tote und viele Verletzte nach Brückeneinsturz in Italien Top Bergsteigerin (†23) stürzt 200 Meter in den Tod Top Rügener Restaurant lässt keine Kinder rein Top Ist 25-jähriger Syrer ein islamistischer Terrorist? Neu
9.761

Das wird aus der Gläsernen Manufaktur

Dresden - Die Zukunft der VW-Manufaktur in Dresden steht fest. Das gläserne Werk soll umgebaut werden. Für den Phaeton ist im Frühjahr Schluss.
Die VW-Manufaktur in Dresden.
Die VW-Manufaktur in Dresden.

Von Bernd Rippert und Torsten Hilscher

Dresden - Die Zukunft der VW-Manufaktur in Dresden steht fest. Das gläserne Werk soll umgebaut werden. Für den Phaeton ist im Frühjahr Schluss.

Der Standort Dresden wird umgebaut, lautet die wichtigste VW-Nachricht des Tages. Verkündet wurde die Botschaft bei einer Belegschaftsversammlung vom Marken-Vorstandsvorsitzenden Herbert Diess.

Wermutstropfen: Von bislang 500 Mitarbeitern bleiben zunächst nur 100 in der Elbestadt, die Produktion des Phaeton mit Verbrennungsmotor läuft im Frühling aus!

Nach dem Produktionstopp kommen die Techniker und Handwerker.

Die Produktion des Phaetons wurde eingestellt.
Die Produktion des Phaetons wurde eingestellt.

Sie bereiten Stand jetzt Fertigungsmöglichkeiten für weitere, andere Modelle vor als eben Phaeton und den ebenfalls in Dresden (end)produzierten Bentley.

Aber: „Die Gläserne Manufaktur bleibt für Besucher und die Fahrzeugauslieferung geöffnet“, so ein Dresdner VW-Sprecher am Mittag. Volkswagen betonte, dass die Manufaktur weiterhin ein fester Bestandteil der Volkswagen-Familie bleibt.

Der Phaeton sei wichtig als „Leuchtturm“ der Marke – dann voll elektrisch und vernetzt. Das Modell soll aber nicht vor 2019 kommen.

Der Standort Zwickau übernehme während der Umbauphase vorübergehend einen Großteil der Beschäftigten der Gläsernen Manufaktur, hieß es zudem. Ein weiterer Teil der Mitarbeiter werde an anderen Konzernstandorten beschäftigt.

Die Manufaktur hingegen bleibe für Besucher, Veranstaltungen sowie die Fahrzeugauslieferung und -aufbereitung geöffnet. Aber nur rund einhundert Mitarbeiter der Gläsernen Manufaktur würden auch weiterhin am Standort beschäftigt.

Der Vorsitzende des Gesamtbetriebsrates von VW Sachsen, Jens Rothe (45), sagte in einer ersten Reaktion:

„Die Gläserne Manufaktur in Dresden ist und bleibt fester Bestandteil der Volkswagen-Familie. Ebenso ist klar, dass die Gläserne Manufaktur ein zukunftsfähiges Produkt bekommen wird, mit dem die Beschäftigung auf heutigem Niveau auch in Zukunft sichergestellt wird.“

Mit der „Verlegung“ von Dresdner Kollegen nach Zwickau bleibe die Stammbeschäftigung bei der Volkswagen Sachsen GmbH gesichert.

„Natürlich schmerzt es uns trotzdem, dass wir hierfür Leiharbeitsverträge auslaufen lassen müssen. Hier gilt unverändert unsere Forderung: Volkswagen muss seiner 100-prozentigen Tochter Autovision Beine machen, um Alternativen inner- und außerhalb des Konzerns für die betroffenen Kolleginnen und Kollegen mit Leiharbeitsverträgen zu finden“, so Rothe weiter. Hintergrund: rund 640 Leiharbeiter in Sachsen müssen gehen.

Gleichzeitig machte er klar: „Wir erwarten vom Unternehmen, dass die Kolleginnen und Kollegen aus der Fertigung der Gläsernen Manufaktur in der Übergangszeit, in der sie nach Zwickau pendeln müssen, sachgerecht unterstützt werden. Hierauf werden wir als Betriebsrat achten.“

Fotos: dpa/ Ralf Hirschberger, dpa/Bernd Settnik

Schock für User: WhatsApp wird kostenpflichtig Neu Nach geplatztem Feature: Capital Bra geht auf Helene Fischer los Neu Nachbarn attackiert: SEK muss Mann mit Axt stoppen Neu "Endlösung für das Einwanderungsproblem": Politiker löst Kritik aus! Neu
Hoffenheims riesige Verletztenliste vor dem DFB-Pokal Neu Polizei-Einsatz am Bahnhof: 41-Jähriger soll Pistole gezogen haben 1.862 Als eine Frau an diesem Auto zahlreiche Zettel findet, macht sie sofort Fotos 2.259 21-Jähriger bei Späti-Raub erstochen: Mittäter muss lange in Haft 1.303 Markus LANZt wieder! "Wir leben in mühsamen Zeiten" 879 Panzerfaust-Granate auf Wiese löst Alarm aus 1.770 Blutiger Fleischesser-Protest vor Augen von Veganern 5.711 Mann rastet am Flughafen aus: verurteilt statt Urlaub auf Mallorca 1.088 Nach Asien-Deal: Gucken wir bei Facebook bald Live-Fußballspiele? 768 Hitzewelle 2018: Das ist die am meisten unterschätzte Gefahr 32.826 Anzeige Weil sie Schulden hat, kommt sexy Studentin auf eine unmoralische Idee 3.774 Dienstwagen-Vergleich: Berlins Bürgermeister hat die größte Drecksschleuder 1.340 Liebelei bei Lombardi und Clea-Lacy Juhn? Das sagt das Management 5.886 SEK-Einsatz! Polizeibekannter Mann rastet vollkommen aus 3.933 Frau (36) schickt Internetbekanntschaft Sex-Bilder und wird erpresst 2.005 Champions League: Keine frei empfangbaren Spiele mehr! 3.370 Anschlag in Deutschland geplant: Anklage gegen mutmaßlichen IS-Terroristen 1.412 Mann traut seinen Augen nicht, als er Aufnahmen seiner Überwachungs-Kamera ansieht 4.547 Mann wirft sich vor Zug und stirbt: Wer kennt den Toten? 4.164 Purpurfarbene Keule: Seltener Pilz breitet sich aus 1.900 Warum der Inhalt dieser Flaschen 60.000 Euro wert ist! 1.872 Hooligans hatten sich verabredet: Polizei sieht "neue Dimension der Gewalt" 2.763 Bewaffneter überfällt Tankstelle: Wer kennt den Mann? 479 Torte für Tolisso: Weltmeister zurück im Mannschaftstraining 226 Diagnose Krebs: So viele Menschen sterben in NRW an der Krankheit 267 Joggerin bei Unfall mehrere Meter durch die Luft geschleudert! 252 Pogba vor Wechsel zum KFC Uerdingen! 3.404 In diesem Lkw stecken fünf gestohlene Autos 435 Ministerpräsident Laschet fährt sehr schmutzigen Dienstwagen 209 Blutspur führt zu Wohnungstür: Was ist dort geschehen? 301 Ziege von Weide gestohlen und zerstückelt 291 Einbruchsopfer schnappen Täter, der ganz woanders einsteigen wollte! 180 Getrocknete Schlange als Medizin?! Das fanden Zöllner in einem Paket 429 Sie flüchtete nach einem Streit und kam nicht zurück: Wo ist die 17-jährige Marie? 410 Urlauber stirbt in selbst gegrabenem Loch am Strand 9.525 Lkw-Crash! A9 Richtung Berlin komplett gesperrt 5.364 Nächster Abschiebeflug nach Kabul steht bevor 2.184 Mit Schere in Brust gestochen: Zielfahnder schnappen Täter! 2.166 Diese deutsche Stadt ist weltweit am beliebtesten 1.497 "Billig und armselig!" Helena Fürst ätzt gegen Saskia Atzerodt 2.930 Total entstellt: Was ist denn mit dem Gesicht dieses Models passiert? 2.793 Blutüberströmt vorgefunden: 22-Jähriger sticht Ex-Freundin nieder 3.069 Hat ein psychisch Kranker gleich zwei Märkte abgefackelt? 1.659 Update Wissenschaftler schlagen Alarm! Tropische Riesen-Zecke fühlt sich bei uns wohl 7.612 Verwesungsgeruch führt zu Leiche von Flaschensammler 2.984 Von Bayer Leverkusen verarscht: Arsenals Petr Cech stinksauer 2.737 Frust an der Tanksäule: Darum droht der Benzinpreis in Deutschland jetzt zu explodieren 5.743