Waldbrand in Dresdner Heide ausgebrochen

Die Feuerwehr rückte mit mehreren Löschzügen an.
Die Feuerwehr rückte mit mehreren Löschzügen an.

Dresden – In der Dresdner Heide ist am Mittwochnachmittag ein Waldbrand ausgebrochen. In der Nähe der Baumschule in Bühlau steht eine Fläche von etwa 500 Quadratmetern in Flammen.

„Die Löscharbeiten laufen noch“, erklärte gegen 17.30 Uhr ein Sprecher der Feuerwehr gegenüber MOPO24. Mehrere Löschzüge sind am Brandort eingetroffen.

Die seit Tagen anhaltende Trockenheit und Wärme hat die Waldbrandgefahr vor allem in den nördlichen Regionen Sachsens ansteigen lassen. Fast im gesamten Landkreis Nordsachsen, im Norden der Landkreise Meißen und Bautzen sowie in einem Teil des Landkreises Görlitz bestand am Mittwoch bereits eine hohe Gefährdung.

Im Norden des Landkreises Görlitz galt sogar die höchste Alarmstufe 5. "Es ist die erste längere Periode in diesem Jahr", sagte ein Sprecher des Staatsbetriebs Sachsenforst in Pirna.

Die Lage verschärfe sich weiter, für Donnerstag wird die höchste Warnstufe für den gesamten Norden des Freistaates erwartet. "Danach entspannt es sich aber wieder."

Update, 20:02 Uhr:
Die Feuerwehr hat zum Brand in der Dresdner Heide weitere Details bekannt gegeben: „Aufgrund ungenauer Angaben musste die Feuerwehr erst den genauen Brandort ermitteln. Bei Ankunft der alarmierten Kräfte brannten ca. 2000 qm Unterholz. Die Brandbekämpfung erfolgte mittels mehrerer Strahlrohre.

Eine weitere Ausdehnung konnte trotz Trockenheit verhindert werden. Zur Unterstützung der Löscharbeiten wurde ein Großtanklöschfahrzeug der Feuerwache Striesen alarmiert. Die Löscharbeiten dauerten einige Stunden. Im Einsatz befand sich der Löschzug der Feuerwache Striesen und Löschfahrzeuge der Stadtteilfeuerwehren Bühlau und Weißig.“

Eine Fläche von etwa 500 Quadratmetern steht in Flammen.
Eine Fläche von etwa 500 Quadratmetern steht in Flammen.
Die Feuerwehr hatte zunächst Probleme, den Brandort zu lokalisieren.
Die Feuerwehr hatte zunächst Probleme, den Brandort zu lokalisieren.

Fotos: privat, Ove Landgraf


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0