Dresdens Waldschlösschen-Brücke soll weltgrößter Schwibbogen werden

Student Georg Böhme (21) hat eine online-Petition ins Leben gerufen.
Student Georg Böhme (21) hat eine online-Petition ins Leben gerufen.  © Steffen Füssel

Dresden - Was mit einer Idee während eines Weihnachtsbesuches begann, soll nun, wenn es nach einigen Dresdner Studenten geht, in die Tat umgesetzt werden:

Die Waldschlösschenbrücke soll künftig zur Weihnachtszeit zum größten Schwibbogen der Stadt werden - und damit der Welt! Dafür gibt's nun sogar eine Online-Petition.

Student Georg Böhme (21) hat die Petition ins Leben gerufen. "Die Idee stammt allerdings nicht von mir." Ein Nutzer der Onlineplattform 'Jodel', die viele Studenten nutzen und bei der man anonym postet, schrieb vor einigen Tagen, dass er gerade auf dem Weihnachtsmarkt war und ihm bei einer Tasse Glühwein die Idee zur Brücke als Schwibbogen kam. Böhme griff diesen Einfall auf und hat damit nun den Unterschriftenaufruf gestartet.

Die Form der Waldschlösschenbrücke gäbe eine Nutzung als Weihnachtsbeleuchtung durchaus her. "Die Form der runden Brückenbögen erinnert bereits so stark an einen Schwibbogen, dass diese Idee naheliegt", schreibt Böhme in seiner Petition. Und weiter: "Die Serie negativer Schlagzeilen könnte somit überwunden werden und die Dresdner hätten, von den Elbwiesen, den Elbschlössern und der Altstadt aus, ein weithin sichtbares weihnachtliches Wahrzeichen zu bewundern."

Auch einen Namen für die weihnachtlich geschmückte Waldschlösschenbrücke hat Böhme bereits. "In Anlehnung an das Blaue Wunder könnte man das Ganze dann 'Weihnachtswunder' nennen."

Bis Mitte Januar läuft die Petition, 3400 Unterschriften braucht Böhme. Doch was sagt eigentlich die Stadt Dresden zu dem Vorhaben? "Das ist eine reizvolle Idee und auch wirkungsvoll ins Bild gesetzt", heißt es aus dem Rathaus. "Die Verkehrssicherheit auf der Waldschlösschenbrücke lässt das aber leider nicht zu."

Na, vielleicht lässt sich bei genügend Unterschriften ja doch eine Möglichkeit finden. Quasi als kleines "Weihnachtswunder"!? www.openpetition.de/!weihnachtswunder

So in etwa könnte das Ganze am Ende aussehen (kl Bild re.): Student Georg Böhme (21) will der Waldschlösschenbrücke mit der Schwibbogen-Idee zu einem besseren Image verhelfen.
So in etwa könnte das Ganze am Ende aussehen (kl Bild re.): Student Georg Böhme (21) will der Waldschlösschenbrücke mit der Schwibbogen-Idee zu einem besseren Image verhelfen.  © Steffen Füssel

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0