Was soll das heißen? Vonovia-Chef verspricht Wohngarantie für Mieter über 70

Dresden - Teure Mieten, zu hohe Nebenkosten: Immer wieder beklagen sich Vonovia-Mieter über das Geschäftsgebaren des Immobilienriesen.

Vonovia-Chef Rolf Buch (54) bei der Hauptversammlung des Wohnungskonzerns.
Vonovia-Chef Rolf Buch (54) bei der Hauptversammlung des Wohnungskonzerns.  © DPA

Gerade ältere Dresdner können sich ihre Wohnung kaum noch leisten. Jetzt verspricht der Konzernchef: Mieter ab 70 müssen keine Angst mehr um ihre Wohnung haben.

"Wir geben Mietern ab 70 die Garantie, dass sie ihre Wohnungen nicht verlassen müssen", sagte Vonovia-Chef Rolf Buch (54) Donnerstag im Vorfeld zur Hauptversammlung des Konzerns in Bochum.

Laut einer Sprecherin des Wohnungsunternehmens gilt die Regelung ab sofort. Eine Ergänzung der Mietverträge sei nicht nötig. Ü70-Mietern wird zugesichert, dass ihre Wohnung auch bei einem Anstieg der ortsüblichen Vergleichsmiete "bezahlbar" bleibt. Mietaufschläge über zwei Euro pro Quadratmeter nach einer Modernisierung soll es nicht mehr geben.

"Eine solche Kappungsgrenze ist seit 1. Januar ohnehin gesetzlich vorgeschrieben", sagt Katrin Kroupová (44) vom Mieterverein Dresden. Die Mietrechtsexpertin hält den Ansatz vom Vonovia-Chef für eine "Charmeoffensive".

Laut Vonovia ist jeder fünfte Dresdner Mieter jenseits der 70

Eine Gruppe von Demonstranten protestierte Donnerstag in Bochum gegen das Geschäftsgebaren der Vonovia.
Eine Gruppe von Demonstranten protestierte Donnerstag in Bochum gegen das Geschäftsgebaren der Vonovia.  © Sven Simon

Denn: "Ohne eine entsprechende vertragliche Regelung in den Mietverträgen kann sich auf diese Absichtserklärung durch die Mieter nicht berufen werden."

Gleichwohl begrüßt sie das Ansinnen des Vonovia-Vorsitzenden, älteren Mietern künftig mehr Sicherheit geben zu wollen.

Vonovia vermietet rund 38.000 Wohnungen in Dresden. Nach Angaben des Unternehmens ist fast jeder fünfte Vonovia-Mieter älter als 70.

Übrigens: Die Linksfraktion fordert im Bundestag einen Kündigungsschutz für Mieter jenseits der 70. Per Gesetz soll es Vermietern verboten werden, Senioren wegen Eigenbedarfs die Wohnung zu kündigen.

In Dresden vermietet Vonovia rund 38.000 Wohnungen.
In Dresden vermietet Vonovia rund 38.000 Wohnungen.  © DPA
Juristin Katrin Kroupová (44) vom Mieterverein Dresden ist skeptisch, ob die vermeintliche "Wohngarantie" mehr ist als Imagepflege.
Juristin Katrin Kroupová (44) vom Mieterverein Dresden ist skeptisch, ob die vermeintliche "Wohngarantie" mehr ist als Imagepflege.  © Petra Hornig

Mehr zum Thema Dresden Politik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0