Crash in Dresden-Weißig: Opel rasiert Telefon-Mast um

Dresden - Am Donnerstagmittag war die Fahrerin eines Opel Combo auf der B6 in Richtung Dresden-Weißig unterwegs.

Kameraden der Feuerwehr stehen an dem Unfallauto und prüfen, ob Betriebsstoffe auslaufen.
Kameraden der Feuerwehr stehen an dem Unfallauto und prüfen, ob Betriebsstoffe auslaufen.  © Ove Landgraf

Kurz vor dem Ortseingang verlor sie aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren Wagen und kam von der Fahrbahn ab.

Frontal knallte sie gegen einen am Straßenrand stehenden Telefonmast. Der kippte durch die Wucht des Aufpralls um. Er landete quer auf der Straße. Daraufhin musste die Bautzner Landstraße in beide Richtungen gesperrt werden. Es entstanden kilometerlange Rückstaus.

Die Fahrerin des Autos blieb zu ihrem Glück unverletzt.

Ob es durch den Schaden Störungen im Telefonnetz der angrenzenden Wohngebiete gibt, ist noch nicht klar. Auf allesstoerungen.de wurden bislang keine größeren Netzausfälle gemeldet.

Das Auto landete im Straßengraben, der Telefonmast liegt quer über der Straße.
Das Auto landete im Straßengraben, der Telefonmast liegt quer über der Straße.  © Ove Landgraf

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0