Deutscher Tourist (56) tot auf Hotelzimmer am Ballermann gefunden Top Vorsicht! Dieses Popcorn kann zu Sehstörungen führen Top "Wahnsinnig langweilig": Tatort-Kommissar packt über Dreharbeiten aus Top Polizei greift durch: Mehrere Festnahmen auf dem "Hurricane"-Festival Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 36.575 Anzeige
4.994

Wiener Platz: So will Dresden gegen den Drogen-Brennpunkt vorgehen

Stadtrat beschließt einstimmig Plan für Suchtprävention

SO will Dresden den Brennpunkt Wiener Platz endlich unter Kontrolle bekommen.

Von Juliane Weigt

Unter den Augen von OB Dirk Hilbert hat der Stadtrat Donnerstag einen Plan für die Rettung des Wiener Platzes beschlossen.
Unter den Augen von OB Dirk Hilbert hat der Stadtrat Donnerstag einen Plan für die Rettung des Wiener Platzes beschlossen.

Dresden - Brennpunkt Wiener Platz: Um den Drogensumpf am Hauptbahnhof auszutrocknen, hat die Stadt nun ein umfangreiches Paket geschnürt. Der Stadtrat hat Donnerstag einstimmig den Plan für Suchtprävention am Wiener Platz beschlossen.

Ziel ist es nicht nur, den Drogenhandel und Beschaffungskriminalität einzudämpfen. Dem Platz soll außerdem Leben eingehaucht werden. Insgesamt 628 Straftaten gab es 2017 an diesem Ort. Künftig sollen hier noch mehr Beamte auf Streife gehen.

AfD und CDU forderten zudem, zusätzliche Stellen im Ordnungsamt zu schaffen - das lehnte die Ratsmehrheit Donnerstag ab. Das sei "ein Vorgriff auf den Haushalt", so Christian Avenarius, SPD-Fraktionschef.

Der Maßnahmenplan sieht ebenfalls vor, Streetworker zum Hauptbahnhof zu schicken. Sie sollten möglichst auch gut englisch, französisch, arabisch beziehungsweise persisch sprechen.

Und wie gegen Drogenmissbrauch vorgehen? Die Stadt schlägt alk-, rauch- und drogenfreie Partys beispielsweise in Tiefgaragen in der City vor. Mit dem Plan soll auch wieder Leben auf den Wiener Platz einziehen. Die Stadt denkt hier an öffentliches WLAN, Minikletterwände, besser beleuchtete Gassen, haushohe Videoinstallationen oder Grünflächen.

Das Paket ist bis 2020 angelegt. Das Konzept soll später auch auf andere Stadtteile und Brennpunkte angewendet werden.

Brennpunkt Wiener Platz: Trotz vieler Razzien am Hauptbahnhof gehört das Areal zu Dresdens Drogen-Umschlagplätzen.
Brennpunkt Wiener Platz: Trotz vieler Razzien am Hauptbahnhof gehört das Areal zu Dresdens Drogen-Umschlagplätzen.

Fotos: Holm Helis, Christian Essler

Ex-Freundin vergewaltigt? Er kam gerade aus dem Knast! Top Bei WM: Deshalb hat Rebic kein Interesse an Trikot von Messi Neu
Ohne Worte: Denkmal für Waffen-SS-Legioär wurde enthüllt Neu Model mit Dehnungstreifen? Stefanie Giesinger wird für dieses Foto gefeiert Neu
Star-Koch Tim Mälzer meldet sich zum ersten Mal nach Unfall beim Show-Dreh Neu 27 Kinder müssen aus Zeltlager gerettet werden Neu Linken-Chef vermutet Putsch von rechts: "Das eigentliche Ziel ist, Merkel zu stürzen" Neu Mann brutal erstochen: Mörder läuft noch frei herum Neu Neuer SPD-Chef in NRW greift CSU scharf an Neu Update Für jedes Deutschland-Tor gibt's bei REWE was geschenkt! 19.762 Anzeige 19-Jährige joggt an Küste entlang, plötzlich wird sie festgenommen Neu Sie wollte nur helfen! Notärztin wird bei Einsatz attackiert und verliert mehrere Zähne Neu Lotto-Hammer: Zwei Spieler sahnen über 4 Millionen ab! Neu Nippel-Drama hat tiefe Spuren hinterlassen: Patricia Blanco durchlebt noch immer Qualen Neu Mann räumt beim Eurojackpot fast 2,2 Millionen Euro ab Neu Mit Mega-Ausschnitt vor der Kamera: Wer zieht denn hier fast blank? Neu viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 10.575 Anzeige Mann schaut WM: Frau spielt mit anderen Bällen Neu So überwand Anna-Maria das schreckliche Absturz-Drama Neu Conrad Electronic Frankfurt: Drohne kaufen und 10 Prozent Rabatt sichern! 1.544 Anzeige Mehr Geld in der Kasse: Diese Polizisten freuen sich über HSV-Abstieg 332 Trucker fuhr Sophias Leiche 1800 Kilometer durch Europa 33.929 Nach gescheiterter Abschiebung: So teuer wird die Großrazzia in der Asylunterkunft 1.612 Rettungsgassen bei Baustellen unmöglich: Was dann? 234 Nach Nazi-Skandal um Halskette: Shakira zieht Konsequenzen 2.542 Grüne mit Anti-Erdogan-Video sorgen für Aufregung vor Türkei-Wahl 757 Mit dem Roller: Dieser Typ will in 80 Tagen um die Welt 594 Frau schrottet Ferrari nur wenige Minuten nach Anmietung 6.065 Er kann's nicht lassen: Dieter Bohlen meldet sich mit "Tagesschau" zurück! 4.021 Krass! Immer mehr Firmen legen sich Shitstorm-Versicherung zu 306 Diese Fan-Liebe geht unter die Haut: Melanie Müller mit "Onkelz"-Tattoo 4.700 Livestream mit Fans: Weichen Philipp und Pam bewusst Beziehungsfragen aus? 678 Obwohl er schon verurteilt wurde! 44-Jähriger vergeht sich weiter an Kindern 2.045 Sie braucht dringend ärztliche Hilfe! Wo ist Ilona? 288 Ekel-Video: Blondine trinkt beim Gassi gehen den Urin ihres Hundes 2.614 Dresdner Flüchtlings-Retter hängen auf hoher See fest 3.595 Brutale Taufe: Priester ohrfeigt Baby, weil es nicht aufhört zu weinen 5.293 Polizei besorgt: Gefährlicher Drogentrend setzt sich immer mehr durch 2.872 Doppelt so viele Waffenscheine wie 2015: Weißer Ring übt Kritik 762 Vom selben Arzt krankgeschrieben: Über 100 Studenten müssen Atteste verteidigen 1.767 Neue Halberg-Guss warnt: Verlieren alle Streikenden ihre Jobs? 970 Heute wird für die Rechte von Lesben, Schwulen und Transgendern demonstriert 236 Verhandlung über Verbot von linksextremer Plattform "linksunten" 778 Albaner provozieren Serben: Großeinsatz in der Innenstadt 7.055 Winnetou trotzt WM: Karl-May-Spiele starten in Bad Segeberg 146 Nach Coming-out: Resonanz hat Jochen Schropp fast erschlagen 2.337 19-Jähriger von Straßenbahn 100 Meter mitgeschleift und getötet 11.079 Neuer 450-PS-Mustang kracht in geparkte Autos, Fahrer unter Drogen 4.477 Seehofer erhöht weiter Druck: "Masterplan Migration" koste es, was es wolle 1.021 "Game of Thrones"-Hottie Kit Harington kommt heute unter die Haube 870