Deckel drauf und helfen! Das kannst Du auch

TOP

Bombendrohung gegen türkisches Restaurant in Bielefeld!

1.899
Update

Krawalle und Demonstrationen gegen Front National

1.620

Zu betrunken für Fußball! Polizei nimmt Affe und Banane fest

1.855

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.138
Anzeige
4.160

Wird die neue WOBA für Dresden zur Millionen-Falle?

Dresden - Wird die neue WOBA für Dresden zur Millionen-Falle? Ein exklusives Rathaus-Gutachten warnt jetzt vor hohen finanziellen Risiken.
Axel Walther (48), Chef der STESAD, könnte künftig ausführende Arbeiten für die WOBA übernehmen.
Axel Walther (48), Chef der STESAD, könnte künftig ausführende Arbeiten für die WOBA übernehmen.

Von Dominik Brüggemann

Dresden - Es ist der große Traum der aktuellen Mehrheit im Rathaus: Linke, SPD und Grüne wollen eine neue städtische Wohnungsbaugesellschaft (WOBA) gründen - und damit bis 2025 rund 8000 günstige Mietwohnungen bauen. Doch nun die Ernüchterung:

Ein Prüfbericht des Rathauses, der der Morgenpost exklusiv vorliegt, legt nahe: Die neue WOBA und ihre Wohnungen dürften für Stadt und Mieter deutlich teurer werden als gewünscht.

111 Seiten ist der Bericht dick, den externe Berater im Auftrag der Stadt angefertigt haben. Der Inhalt ist ernüchternd: Allein die ersten tausend Wohnungen würden rund 130 Millionen Euro kosten.

Klare Aussage der Gutachter: Dieses Geld kann nicht durch Mieteinnahmen hereingeholt werden.

Auch diese Brachfläche an der Schäferstraße kommt als WOBA-Grundstück in Betracht.
Auch diese Brachfläche an der Schäferstraße kommt als WOBA-Grundstück in Betracht.

Allein in den ersten zehn Jahren müsste die Stadt rund 32 Millionen Euro zuschießen!

Ursache: Die Experten kalkulieren mit gestiegenen Baukosten in Höhe von 2000 Euro pro Quadratmeter. Die Finanzierung dafür scheitert schon am geplanten Mietpreis von 7 Euro/Quadratmeter. Diese Grenze hatte Rot-Rot-Grün vorgegeben.

Insgesamt kommen die Gutachter auf eine Finanzierungslücke von rund 290 Euro pro Quadratmeter. „Hochgerechnet auf 1000 Wohnungen bedeutet dies einen notwendigen anfänglichen Zuschuss in Höhe von knapp 19 Millionen Euro“, heißt es.

Dazu kommt: Die Stadt hat momentan nur rund 14 Hektar Grundstücksfläche, die für sozialen Wohnungsbau in Frage kommt. Sollte die Rathaus-Mehrheit die WOBA wie geplant beschließen, warnen die Gutachter vor „finanziellen Risiken.“

Zur Begrenzung der Gefahren empfehlen sie eine eigene, städtische Tochtergesellschaft in Form einer GmbH [&] Co. KG. Das hätte in der Tat Vorteile:

Die Haftung beschränkt sich in der Regel auf die Stammeinlagen, sollte das Abenteuer schiefgehen...

André Schollbach (37, Die Linke) ist Verfechter der WOBA.
André Schollbach (37, Die Linke) ist Verfechter der WOBA.

Hier könnten die neuen WOBA-Häuser entstehen

Das Grundstück am Käthe-Kollwitz-Ufer ist raus aus den WOBA-Planungen, 13 andere Flächen sind bereits benannt.
Das Grundstück am Käthe-Kollwitz-Ufer ist raus aus den WOBA-Planungen, 13 andere Flächen sind bereits benannt.

Insgesamt 14 Grundstücke hatte Rot-Rot-Grün bereits für die WOBA eingeplant. So sollten Liegenschaften im Wert von 50 Millionen Euro für die WOBA bereit gestellt werden.

Das attraktive Grundstück am Käthe-Kollwitz-Ufer fällt aber schon raus. Einen Teil (4400 Quadratmeter) hat bereits die Stuttgarter Genossenschaft FLÜWO Bauen Wohnen eG im Dezember 2015 für 910000 Euro erworben.

„Wir haben das Baufeld II zu Marktpreisen ohne Sozialbindung erworben“, so FLÜWO-Sprecher Dominik Ottmar. Ein Neubau ist geplant.

Das andere größere Teilstück will die Stadt selbst unter Sozial-Baubedingungen verkaufen.

Fotos: Eric Münch, Thomas Türpe, Petra Hornig

Junge Polizistin soll bewaffneten Mann angeschossen haben

5.230

So "stark" lästert Rocco über Xenia von Sachsen

3.006

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.587
Anzeige

So bringt Ihr Eure Liebste wirklich zum Orgasmus!

5.987

Mann rast in Heidelberg in Menschenmenge und flieht mit Messer

8.750

Eva Longoria schockt ihre Fans mit haarigem Geständnis

3.424

Mega-Stau nach Unfall! Sanitäter müssen zwei Kilometer laufen

6.626

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

4.306
Anzeige

Idiotisch und frivol! Präsidenten-Geburtstag kostet 2 Millionen

1.378

Wegen Amri weist Italien zwei Tunesier aus

1.104

Mann sucht München! Zug zieht Notbremse

3.725

Ermittlungen wegen zweier Leichen vor Mallorca

3.324

Diese junge Lotto-Millionärin bereut ihren Gewinn

5.875

Will ein Teil der AFD Frauke Petry stürzen?

3.078

Photoshop-Fail? Fans lästern über Selfie von Bachelor-Kattia

5.473

Müssen der BVB und die Bayern richtig blechen, wenn Schulz Kanzler wird?

3.512

Hertha- und Frankfurt-Fans liefern sich Massenschlägerei

7.677

Ungenutzte Asylheim-Plätze kosten 10.000 Euro am Tag

3.091

BMW kommt auf A46 ins Schleudern und tötet 22-jährigen Ersthelfer

6.257

Besitzer des Terror-Lasters droht die Pleite

10.199

Selfie-Verbot! Handys sollen zur Bundestagswahl draußen bleiben

1.105

SPD-Politiker Oppermann bezeichnet Höcke als Nazi

1.943

Kein Internet! 16-Jähriger rastet in Uromas Wohnung völlig aus

5.035

Was hat sich in diesem Haus abgespielt? Komplette Familie spurlos verschwunden

7.273

Skandal am Flughafen: DHL-Mitarbeiterin klaut Smartphones aus Luftfracht

7.420

Facebook löscht diesen freizügigen Post einer Trump-Protest-Aktion

4.559

Startverbot in der Champions League? RB-Boss Mintzlaff wiegelt ab

2.616

Nach heftigem Protest: WhatsApp bringt alten Status zurück

25.131

Dresden hat eine irre Videobotschaft an Donald Trump

15.297

Mit diesen Tricks bekommst Du bei McDonald's nie wieder kalte Burger oder Pommes

10.929

Statistisches Bundesamt rechnet mit dauerhaft hoher Zuwanderung

2.403

10 Jahre Haft! Kommen jetzt brutale Strafen für illegale Autorennen?

3.547

So denken die Europäer wirklich über Zuwanderung von Muslimen

6.584

Sprungbein beim Fußball gebrochen: Pietro Lombardi sagt Let's Dance ab

1.417

Tot! Mann läuft quer über A2 und wird von Lkw und Bus überrollt

3.830

Warum zeigt sich Sylvie Meis jetzt im heißen 80er Aerobic-Outfit?

2.738

Flüchtlinge finden leichter einen Kita-Platz

2.570

Anschläge auf Soldaten geplant: Terrorverdächtiger ist ein Berliner

824

Neuer Trump-Skandal im Weißen Haus: CNN und New York Times fliegen raus

3.208

Kassenwart der Tafel plündert Konto für SM-Spielzeug

3.914

Mehr als 30 Tote bei zwei schweren Unfällen in Südamerika

1.315

Böse Überraschung! Sex-Ferkel masturbiert ausgerechnet vor Zivilpolizistin

9.380