Wohnungsbrand auf der Pfotenhauerstraße

In der Wohnung waren eine Mutter und ihr Kind.
In der Wohnung waren eine Mutter und ihr Kind.

Dresden - Gegen 22.50 Uhr brannte es in einer Wohnung auf der Pfotenhauerstraße in Dresden.

Beim Eintreffen der Feuerwehr der Wachen Altstadt, Striesen und Löbtau war dunkler Qualm im 10. Stock zu sehen. Die Bewohnerin und ihr Kind der Wohnung waren auf dem Balkon, wurden mit Brandfluchthauben ins Freie gebracht. Nach Angaben der Feuerwehr brannte ein Zimmer aus, während die restlichen Räume stark verrußt sind.

Die Wohnungsinhaberin, ihr Kind sowie ein weitere Mieterin des Hauses wurden wegen des Verdachts einer Rauchgsvergiftung ins Krankenhaus gebracht, die Polizei ermitelt zur Brandursache.

Die Feuerwehr konnte den Brand löschen.
Die Feuerwehr konnte den Brand löschen.
Nach Angaben der Feuerwehr brannte ein Zimmer aus.
Nach Angaben der Feuerwehr brannte ein Zimmer aus.

Fotos: Roland Halkasch


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0