Zwei Schafe in Dresdner Heide vom Wolf getötet

Dresden - Ein Wolf hat zwei Schafe in der Dresdner Heide gerissen. Das bestätigte Vanessa Ludwig von der Fachstelle Wolf beim Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur.

Der lebende Beweis. Vier Wölfe sind in der Heide in die Fotofalle getappt.
Der lebende Beweis. Vier Wölfe sind in der Heide in die Fotofalle getappt.  © Private Wildkamera

Bereits am Montag waren die toten Schafe begutachtet und im Stadtteil Weißig gefunden worden.

Es sei davon auszugehen, dass sie schon vor Montag gerissen wurden, so Ludwig.

Zuvor berichteten "Sächsische Zeitung" und der "MDR" von dem Vorfall.

Die Wölfe hatten sich in der Dresdner Heide - im Gebiet zwischen Hofewiese und Dachsenberg - angesiedelt und waren am 16. August diesen Jahres in die Fotofalle getappt.

Zuvor waren seit Jahresbeginn bereits 47 Wolfssichtungen bei der Fachstelle Wolf eingegangen.

Wolfssichtungen in freier Wildbahn sind in der Bundesrepublik längst nichts Ungewöhnliches mehr (Symbolbild).
Wolfssichtungen in freier Wildbahn sind in der Bundesrepublik längst nichts Ungewöhnliches mehr (Symbolbild).  © Patrick Pleul/ZB/dpa

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0