Zahlreiche Bus und Tram-Linien nach Unfall in Strehlen umgeleitet!

Dresden - Kleiner Unfall, große Wirkung: In Dresden Strehlen krachte es am Freitagmittag, als ein Linienbus der DVB mit einem VW kollidierte.

Linienbus und VW kollidierten miteinander.
Linienbus und VW kollidierten miteinander.  © xcitepress/Christian Essler

Der Unfall ereignete sich gegen 13 Uhr an der Kreuzung Oskarstraße/Wiener Straße, wo der VW mit dem Linienbus zusammenstieß. Wer an dem Unfall Schuld war, ist zur Stunde noch offen.

Im Bereich der Kreuzung kam es zu einer Sperrung - die Buslinie wurde umgeleitet.

Die Dresdner Verkehrsbetriebe reagierten mit mehreren Twitter-Nachrichten auf die Situation, mit denen sie ihre Kunden auf dem Laufenden hielten. So mussten zahlreiche weitere Linien umgeleitet werden.

Dresden: Coronavirus in Dresden: Inzidenz unter 50
Dresden Lokal Coronavirus in Dresden: Inzidenz unter 50

Um 14.57 Uhr war der Stand wie folgt: "Li. 9, 13 verkehren wieder planmäßig. Li. 61, 63, 75, 85 werden weiterhin operativ umgeleitet!", so die DVB via Twitter.

Momentan ermittelt die Polizei zur Unfallursache.

Der VW wurde vorne links erheblich beschädigt.
Der VW wurde vorne links erheblich beschädigt.  © xcitepress/Christian Essler

Mehr zum Thema Dresden Unfall: