Schluss mit goldenem Oktober! Erster Herbststurm rollt auf uns zu Top Tolle Neuigkeiten für Fans von "Biathlon auf Schalke" Neu Passagier bepöbelt schwarze Frau im Flieger: Reaktion von Ryanair entsetzt Neu Sprengsatz gezündet! Anschlag auf Berliner Bar Neu Auf Jobsuche? Düsseldorfer Unternehmen sucht dringend neue Leute! 1.592 Anzeige
2.054

Märchenhafte Skulpturen aus 400 Tonnen Schnee & Eis

200 Tonnen Schnee und 200 Tonnen Eis werden auf dem Areal der Zeitenströmung ausgestellt.
In dieser Spezialhalle auf dem Gelände der „Zeitenströmung“ (Königsbrücker Straße) werden die eisigen Kunstwerke ausgestellt.
In dieser Spezialhalle auf dem Gelände der „Zeitenströmung“ (Königsbrücker Straße) werden die eisigen Kunstwerke ausgestellt.

Dresden - 200 Tonnen Schnee und 200 Tonnen Eis - Dresden hat es eiskalt erwischt. Gestern trafen die ersten Eisblöcke auf dem Areal der „Zeitenströmung“ ein. Ab Samstag werden sie bis 24. November von 25 Künstlern in über 100 Eis- und Schneeskulpturen verwandelt.

Vom 25. November bis 25. Februar können dann Besucher 20 Szenarien auf 1000 Quadratmetern bewundern - darunter "Frau Holle", "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" mit Schloss Moritzburg und die Frauenkirche.

"Das Eis für die Kunstwerke wurde in den vergangenen drei Monaten in Lettland, Belgien und Frankreich hergestellt, bei minus 30 Grad", verrät Chef Thomas van den Dungen. Es gibt zwei Eisvarianten: glasklar und milchig trüb. Am Montag beginnen die Schneemaschinen ihre Arbeit vor Ort.





Thomas van den Dungen hofft auf rund 150 000 Gäste, die die „Eiswelt Dresden“ 
besuchen.
Thomas van den Dungen hofft auf rund 150 000 Gäste, die die „Eiswelt Dresden“ besuchen.

Stehen alle Blöcke, legen die Carver (Schnitzer) los.

Van den Dungen zählt ihr Handwerkszeug auf: "Kettensäge, Meißel, Hacke, Bohrer. Schleifmaschinen und Dampfbügeleisen für das Finish."

Damit die Kunst nicht schmilzt, wird die eigens mitgebrachte Halle auf -8 Grad gekühlt. "Unsere Aggregate arbeiten so umweltfreundlich, dass sie nicht mehr Strom als bis zu 14 Haushalte verbrauchen", so van den Dungen.

Heißt für alle Besucher: Warm anziehen. Die "Eiswelt Dresden" öffnet ab 25. November (täglich 10-18 Uhr). Eintritt: 13,50/9,50 Euro. Familienticket ab 39 Euro.

Martin de Zoelte (44) ist der Künstlerische Leiter der Eiswelt - vorab sägt er einen Weihnachtsbaum aus dem Eisblock.
Martin de Zoelte (44) ist der Künstlerische Leiter der Eiswelt - vorab sägt er einen Weihnachtsbaum aus dem Eisblock.
Mit dem Gabelstapler werden die Eisblöcke in die Spezialhalle gefahren.
Mit dem Gabelstapler werden die Eisblöcke in die Spezialhalle gefahren.

Fotos: Holm Helis

Lebensgefährlich! Schwarzfahrer stößt Kontrolleur ins Gleis Neu Drogenrausch? Schwester von Miley Cyrus protzt mit riesigem Marihuana-Haufen Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 7.707 Anzeige Raubüberfall auf Geldtransporter: Polizei sucht silbernen BMW! Neu "Ich werde dich fressen": Flüchtling verstümmelt 18-Jährigem Gesicht Neu Spenden für guten Zweck: Mitmachen und Traumreise gewinnen! 4.737 Anzeige Pegel-Rekord im Rhein: So flach wie nie! Neu Mutter schüttelt Baby zu Tode und wird direkt wieder schwanger Neu Hat unser Pflegesystem die Grenze erreicht? Beitragserhögung verspricht keine Besserung 13.204 Anzeige Sohn schlägt Vater mit Stein bewusstlos und köpft ihn: Jetzt gesteht er die Tat! Neu Von GZSZ-Nico zum Obdachlosen: Das macht Raphaël Vogt heute! Neu Frau stirbt nach brutalem Handtaschen-Raub Neu Rund 690 in nur zwei Jahren! Reichsbürgern werden in Bayern Waffen entzogen Neu Schüler bedroht Lehrerin mit falscher Waffe mitten im Klassenzimmer Neu Todessturz von Parkbank: Starb 26-Jähriger wegen eines schlechten Scherzes? Neu Umfrage: Grüne lachen, Seehofer angezählt, SPD im Keller Neu
Blutiges Drama im Zoo: Löwin tötet Vater ihrer drei Jungen Neu Darum solltet Ihr auf Klos niemals Toilettenpapier als Unterlage verwenden Neu
Dumm gelaufen: Mieter muss ausziehen, weil er zu laut Pornos schaut Neu Schwäche gezeigt: Bayern-Legende Breitner übt klare Kritik an Hoeneß und Rummenigge Neu Happy End! Gestohlene Hundewelpen und Besitzer wieder vereint Neu Rechtsextreme Tötungsvideos ohne Barriere im Internet abrufbar 1.090 Produkt-Rückruf: Diese Sprossen verursachen blutigen Durchfall! 1.170 Mädchen kam nicht in der Schule an: Wo ist Nika Sophia (12)? 2.894 Update Riverboat-Aus für Stephanie Stumph! Und ihr Nachfolger ist eine echte Überraschung 3.856 Drama in Asylunterkunft: Kleines Mädchen (2) stürzt von Balkon in die Tiefe 1.288 Nach Tierquälerei auf Schlachthof: Waren auch zwei Tierärzte beteiligt? 487 Neuer Trend? Lübecker Agentur führt bayerische Feiertage ein 74 Eltern brutal mit Hammer im Bett erschlagen und eingemauert: So geht es weiter 2.459 Meghan böse beleidigt: TV-Moderator disst schwangere Herzogin 2.095 Autos in Bayern am sichersten: Diese Marken bevorzugen Diebe 130 FC Bayern vor CL-Duell in Athen: Franck Ribéry nicht mit dabei 611 10-Jähriger dreht den Swag auf: Das ist die ernste Botschaft seines Rap-Songs 699 Andrea Pirlo völlig orientierungslos am Flughafen in Köln! 1.687 Wer hätte das gedacht? Sylvie Meis wird Schuldirektorin 1.854 Heftiger Unfall: Jugendliche Motorradfahrer rasen in VW Golf 2.930 Für Hardcore-Fans: Marilyn Manson verkauft Dildo mit seinem Gesicht 738 Ungewöhnlicher Lieferdienst: Heuschrecken und Maden statt Pizza und Pommes 476 Sie brauchen mehr Sprit als andere: SUV-Trend in Deutschland ungebrochen 619 Mit Küchenmesser! Ex-Freundin Herz durchstochen, Täter muss lange hinter Gitter 470 Update 17-Jähriger steigt auf Autobahn aus Wagen: Danach wird es wild 3.282 Auto überschlägt sich, zwei Menschen schwer verletzt 297 63 Baby-Leichen in Bestattungshaus entdeckt: Sie lagerten in Kühltruhen 2.800 Mann wollte Haus abfackeln, in dem sich Mutter mit Kindern befand 886 Ausgerechnet von ihnen: GZSZ-Paar wird in flagranti erwischt 3.462 Tim Mälzer packt aus: Er hatte einen One-Night-Stand in der Öffentlichkeit! 3.716 Wie süß: Sarah Lombardi ist schwer verliebt 1.407 Über 30 Verletzte: Fußboden bricht unter Partygästen ein 1.275 Mitarbeiter pullert aufs Fließband: Hersteller muss 23.000 Kilo Fleisch vernichten 5.329 Zustand kritisch! Mann nach Hochhausbrand wiederbelebt 340