Versteckter Verführer! Hier ist richtig viel Zucker drin

Dass Cola eine echte Zuckerschleuder ist, ist bekannt. doch manche Lebensmittel werden wirklich unterschätzt.
Dass Cola eine echte Zuckerschleuder ist, ist bekannt. doch manche Lebensmittel werden wirklich unterschätzt.  © DPA

Dresden - Schokolade, Cola, Bonbons - jeder kennt die Zucker-Bomben täglicher Ernährung. Aber haben wir auch eine Vorstellung davon, wie viel Zucker wirklich in ihnen steckt?

So ist mehr als jedes zweite „Erfrischungsgetränk“ in Deutschland überzuckert, hat eine Marktstudie der Verbraucherorganisation Foodwatch ergeben. Demnach enthalten 274 von insgesamt 463 untersuchten Produkten (59 Prozent) mehr als 5 Prozent Zucker. In 37 Prozent stecken sogar mehr als 8 Prozent.

* Mischgetränke wie „Cola“ oder Limonade, aber auch naturbelassene Fruchtsäfte enthalten bis zu 120 Gramm Zucker pro Liter - also 40 Stück Würfelzucker!

* In 100 Gramm Milchschokolade stecken 48 Gramm Zucker, in weißer Schokolade sind es sogar 52 Gramm.

* Gummibärchen sind zwar fettfrei. Aber in einer 200 Gramm-Tüte stecken auch rund 49 Stückchen Würfelzucker. Eine Tüte „Nimm 2“ (300 Gramm) kommt auf 72 Stück Würfelzucker, ein Riegel Mars enthält rund 12 Stück, ein kleiner Riegel Milky Way immerhin noch sechs Stückchen Würfelzucker.

Übrigens: In Großbritannien gelten Getränke mit mehr als 5 Prozent Zuckeranteil als überzuckert. Für sie müssen Hersteller ab 2018 eine Zuckerabgabe zahlen.

„Eine gute Idee auch für die deutsche Getränkeindustrie, um Zucker zu reduzieren“, fordert Oliver Huizinga von Foodwatch. Mit dem Geld könnten Präventionsprogramme finanziert werden.

Herzhaft? Nicht ganz. In einer Tiefkühlpizza stecken bis zu acht Würfel Zucker.
Herzhaft? Nicht ganz. In einer Tiefkühlpizza stecken bis zu acht Würfel Zucker.  © DPA

... und hier versteckt er sich besonders hinterlistig

Viel Zucker versteckt sich auch in eher zuckerunverdächtigen Lebensmitteln. Die Stiftung Warentest hat mal nachgeforscht:

* Eine Dose Instant-Cappuccino enthält pro 100 Gramm 46,6 Gramm Zucker. In der Dose schlummern also unbemerkt rund 31 Würfel Zucker.

* In der Flasche Balsamico-Essig „Balsamissimo“ von Kühne verbergen sich 36 Würfel.

* Krautsalat aus der Frischetheke klingt erst mal gesund. Doch in einem 400-Gramm-Becher verstecken sich auch - wohl hauptsächlich im Dressing - 52 Gramm Zucker - 17 Würfel!

* In einer Portion Mikrowellen-Currywurst „Curry King“ von Meica sind immerhin 8 Stück Würfelzucker verborgen.

* Wer erwartet in der Müller Frucht Buttermilch Multi-Vitamin 21 Stück Würfelzucker?

* In 100 Milliliter Joghurt-Drink stecken 12,4 Gramm Zucker. Wenn man eine übliche 400-ml-Plastikflasche trinkt, hat man damit gleichzeitig auch gut 16 Würfel Zucker „eingeworfen“.

* Auch in Sekt steckt Zucker - mit bis zu 50 Gramm/Liter besonders viel in halbtrockenem (medium dry, demi-sec). In der 0,7-Liter-Flasche Irish Cream/Likör von Baileys schlummern sogar 60 Stück Würfelzucker.

* Barbecue-Soßen von Bull‘s Eye und Mississippi bestehen zu einem Drittel aus Zucker. Wer sich auf einen guten Esslöffel beschränkt, nimmt also 3 Würfel Zucker zu sich.

Mehr zum Thema Ernährung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0