Autobahnbrücke in Italien eingestürzt: 35 Tote Top Update Hooligans hatten sich verabredet: Polizei sieht "neue Dimension der Gewalt" Top Es LANZt wieder! "Wir leben in mühsamen Zeiten" Neu Dienstwagen-Vergleich: Berlins Bürgermeister hat die größte Drecksschleuder Neu
2.072

Darum ist der Dresdner Golf gerade der Elektro-Renner

In Sachen Elektroautos kann sich VW gerade nicht beklagen. Denn die in Dresden gefertigten e-Golfs führen gerade die Spitze an.

Von Dominik Brüggemann

In der Gläsernen Manufaktur werden täglich 35 e-Golf gefertigt.
In der Gläsernen Manufaktur werden täglich 35 e-Golf gefertigt.

Dresden - Diese Zulassungszahlen kommen für Volkswagen mehr als gelegen: Erstmals führt der elektrisch angetriebene e-Golf die Tabelle der Neuzulassungen von Elektroautos in Deutschland an. Doch der in Dresden und Wolfsburg gefertigte Wagen kann die Folgen des VW-Verbrauchsbetrugs noch lange nicht abfedern.

Die positive Nachricht für die Mitarbeiter der Gläsernen Manufaktur in Dresden: Im August wurden 475 VW-Stromer zugelassen. Das ist Platz 1 bei den im August insgesamt 2200 zugelassenen E-Autos.

Lars Dittert (43), Standortleiter der Gläsernen Manufaktur: „Der Markt zieht langsam an. Wir spüren, dass wir mit dem e-Golf auf dem richtigen Weg sind. Das ist auch eine gute Botschaft an die Mannschaft in Dresden.“

Bis zu 300 Mitarbeiter setzen momentan 35 e-Golf pro Schicht zusammen. In Wolfsburg fertigt Volkswagen weitere 85 Stück pro Tag. In Dresden könnte die Kapazität bei drei Schichten auf etwa 100 Fahrzeuge gesteigert werden.

Bereits jetzt geht ein Großteil der Dresdner Autos nach Norwegen. Dort haben Elektroautos bereits einen Anteil von 27 Prozent, wie die „Norwegische Straßen Föderation“ jüngst mitteilte. In Deutschland erreichen die Stromer nur einen Anteil von knapp einem Prozent der 253.679 im August zugelassenen Pkw.

Besonders hart für Mitarbeiter in den konventionellen VW-Werken in Chemnitz und Zwickau: VW muss im Vergleich zum Vorjahr mit Zulassungsrückgängen von 10,9 Prozent bei sämtlichen Pkw mit Verbrennungsmotoren kämpfen.

Die Gründe hierfür dürften vor allem im VW-Abgasbetrug zu suchen sein.

Lars Dittert (43), Standortleiter der Gläsernen Manufaktur.
Lars Dittert (43), Standortleiter der Gläsernen Manufaktur.
Das Elektroauto kann laut Herstellerangaben 300 Kilometer elektrisch fahren, 
schafft realistisch 220 Kilometer.
Das Elektroauto kann laut Herstellerangaben 300 Kilometer elektrisch fahren, schafft realistisch 220 Kilometer.

Fotos: DPA, PR/Oliver Killig

Liebelei bei Lombardi und Clea-Lacy Juhn? Das sagt das Management Neu SEK-Einsatz! Polizeibekannter Mann rastet vollkommen aus Neu Frau (36) schickt Internetbekanntschaft Sex-Bilder und wird erpresst Neu Champions League: Keine frei empfangbaren Spiele mehr! Neu
Anschlag in Deutschland geplant: Anklage gegen mutmaßlichen IS-Terroristen Neu Mann traut seinen Augen nicht, als er Aufnahmen seiner Überwachungs-Kamera ansieht Neu Hitzewelle 2018: Das ist die am meisten unterschätzte Gefahr 32.275 Anzeige Mann wirft sich vor Zug und stirbt: Wer kennt den Toten? Neu Purpurfarbene Keule: Seltener Pilz breitet sich aus Neu Warum der Inhalt dieser Flaschen 60.000 Euro wert ist! Neu Bewaffneter überfällt Tankstelle: Wer kennt den Mann? Neu Torte für Tolisso: Weltmeister zurück im Mannschaftstraining Neu Diagnose Krebs: So viele Menschen sterben in NRW an der Krankheit Neu Joggerin bei Unfall mehrere Meter durch die Luft geschleudert! Neu Pogba vor Wechsel zum KFC Uerdingen! Neu In diesem Lkw stecken fünf gestohlene Autos Neu Ministerpräsident Laschet fährt sehr schmutzigen Dienstwagen Neu Blutspur führt zu Wohnungstür: Was ist dort geschehen? Neu Ziege von Weide gestohlen und zerstückelt Neu Einbruchsopfer schnappen Täter, der ganz woanders einsteigen wollte! Neu Getrocknete Schlange als Medizin?! Das fanden Zöllner in einem Paket Neu Sie flüchtete nach einem Streit und kam nicht zurück: Wo ist die 17-jährige Marie? Neu Urlauber stirbt in selbst gegrabenem Loch am Strand Neu Lkw-Crash! A9 Richtung Berlin komplett gesperrt 2.875 Nächster Abschiebeflug nach Kabul steht bevor 1.326 Mit Schere in Brust gestochen: Zielfahnder schnappen Täter! 1.554 Diese deutsche Stadt ist weltweit am beliebtesten 855 "Billig und armselig!" Helena Fürst ätzt gegen Saskia Atzerodt 1.817 Total entstellt: Was ist denn mit dem Gesicht dieses Models passiert? 1.900 Blutüberströmt vorgefunden: 22-Jähriger sticht Ex-Freundin nieder 2.273 Hat ein psychisch Kranker gleich zwei Märkte abgefackelt? 1.157 Update Wissenschaftler schlagen Alarm! Tropische Riesen-Zecke fühlt sich bei uns wohl 4.707 Verwesungsgeruch führt zu Leiche von Flaschensammler 2.074 Von Bayer Leverkusen verarscht: Arsenals Petr Cech stinksauer 1.765 Frust an der Tanksäule: Darum droht der Benzinpreis in Deutschland jetzt zu explodieren 3.569 Unglücklicher Unfall in der Kölner City: Drei Schwerverletzte 233 Deshalb hält Geisel den Olympiastadion-Umbau für "ziemlich ausgeschlossen" 91 Zehn Schlangen in Frankfurter Kindergarten gefunden! 2.694 Mutter setzt Baby auf Bahnschiene und das aus einem schockierenden Grund 7.071 So schockiert ist Jan Ullrichs Ex-Teamchef über dessen Zustand 2.430 Schock-Moment in der City: Seniorin rast durch Schaufenster 2.418 Verweste Leiche am Stadion im Sauerland wurde identifiziert 2.683 Lastwagen kommt von Autobahn ab und kracht auf Dach 2.840 Nicht nur sexueller Missbrauch: Frühere Heimkinder berichten von Arbeitszwang 1.642 Im September wollen sie heiraten: Frau führt intime Beziehung mit Puppe 4.590 Schlafender Mann in brennendem Haus entdeckt! 547 BMW überschlägt sich mehrfach: Frau aus Wagen geschleudert 309 Betrunkene Frau lässt ihr Baby allein an der Tankstelle zurück 2.785 Gammel-Transport! Fast anderthalb Tonnen Dönerfleisch vernichtet 2.077 Brutale Bluttat: Mutter nach Messerattacke von Sohn weiter in Lebensgefahr 2.918 Netanjahu attackiert Corbyn für Gedenken an palästinensische Terroristen 693