Grünen-Chefin denkt trotz Hasswelle nicht an Rücktritt

TOP

Boxenluderei? Gina-Lisa klebt an Honeys Lippen

1.612

Angreifer auf Club in Silvesternacht in Istanbul gefasst

631

Welches riesige Monster stapft hier aus dem Gebüsch?

3.011

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE
3.019

Ist das die richtige Art, um gegen Drogen zu werben?

Dresden - Im Rahmen des Suchtpräventionsprogramms will die Stadt Dresden über die Gefahren von Crystal aufklären und hat dafür Plakate in der Stadt aufgehängt, um die es allerdings reichlich Diskussionen gibt.
Text und Foto passen nach Meinung vieler Kritiker irgendwie nicht zusammen.
Text und Foto passen nach Meinung vieler Kritiker irgendwie nicht zusammen.

Dresden - Kann man vor Crystal warnen, ohne zu zeigen, welche Folgen der Konsum dieser Droge hat?

Die Stadt Dresden versucht es gerade. An 250 Standorten in der Stadt hängen Plakate, die vor der Teufelsdroge waren. Doch vielen sind die Motvie zu harmlos, belanglos oder (besonders das Motiv mit der Familie) einfach nur daneben.

Die Aktion ist Teil der Suchtprävention der Stadt Dresden. Dabei geht es um den Crystalkonsum in der Familie und beim Partymachen.

Denn zum Einen setzt sich Crystal immer mehr als Partydroge durch und zum Anderen gibt es immer mehr Schwangere und Eltern, die Crystal aus unterschiedlichsten Gründen nehmen und damit die Familie und das Wohl ihrer Kinder gefährden.

Allerdings ist davon nichts auf den Plakaten zu sehen. Ein Bezug zu den Gefahren der Droge lässt sich rein optisch nicht herstellen. Auf den Punkt gebracht: Diese Anti-Drogen-Werbung schreckt nicht ab.

Im Internet wird das heftig diskutiert. Bei Facebook fragten zum Beispiel die Macher der Internetseite "Schlecky Silberstein": "Ohne da irgendwem zu nahe treten zu wollen, liebe Dresdner. Aber: Habt Ihr keinen Alkohol mehr?"

Das zweite Plakatmotiv. Thema: Crystal und Partys
Das zweite Plakatmotiv. Thema: Crystal und Partys

Auch TV-Moderator Jan Böhmermann teilte das Plakat auf seinem Twitteraccount. Mehr als 500 Mal wurde es retweetet. Oft mit Ironie, weil das Plakatmotiv angeblich das Ziel verfehlen würde. Sie würden nicht auf das tatsächliche Suchtproblem hinweisen.

Beispielsweise hatte der Landkreis Görlitz Anfang des Jahres mit einem deutlich drastischeren Video vor dem Konsum von Crystal gewarnt.

„Es geht darum, seine eigenen Grenzen wahrzunehmen und sich so zu akzeptieren, wie man ist. Manchmal heißt das eben auch, Ängste auszuhalten, Niederlagen einzustecken oder etwas nicht zu schaffen. Das gehört zum Leben dazu“, erklärt Dresdens Suchtbeauftragte Dr. Kristin Ferse den Sinn der neuen zwei Plakat-Motive.

Bei der Dresdner Kampagne wurde demnach bewusst darauf verzichtet, rein optisch auf die Folgen der Crystal-Sucht hinzuweisen.

"Wir wollen das positive, komsumfreie Image stärken und gleichzeitig nicht mit erhobenen Zeigefinger und abschreckenden Bildern agieren", erklärt die Dresdner Suchtbeauftragte. Und vor allem ist ihr wichtig: "Konsumierende Dresdner sollen nicht stigmatisiert werden."

So twitterte Jan Böhmermann:

Mit diesem krassen Video warnt der Landkreis Görlitz vor Crystal

Alles nur gespielt? Wie echt sind Hankas Zwänge?

5.244

Darum solltet Ihr besser Sex am Morgen haben!

7.153

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Vollzug! Padadopoulos verlässt RB in Richtung Norden

1.946

Wie flink ist die denn? Katze entzaubert Hütchenspieler

2.103

Bei Lufthansa gibt's bald auch WLAN für kurze Strecken

380

Mehrere Tote nach Schüssen bei Musikfestival in Mexiko

1.105

Erste Clubs führen Codewort gegen sexuelle Belästigung ein

4.517

Keine Perspektive: Zwei RB-Spieler vor dem Abflug

2.678

"Grüße von Onkel Adolf": Frau findet erschreckende Nachricht in Amazonpaket

8.721

Betrunkene Polizisten lösen Einsatz ihrer Kollegen aus

3.190

Am selben Tag! Mutter und Tochter gewinnen Kampf gegen den Krebs

1.895

Pietro will "Sex ohne Grund"! Und Sarah?

15.935

Trauer um "Schildkröte": Frank Jarnach ist tot

6.382

Müllmann auf Trittfläche zu Tode gequetscht

8.033

Opa schenkt seiner Enkelin Mariah Carey und Elton John zur Hochzeit

3.062

Brutaler Sex-Mord einer Studentin: Jetzt bricht Angeklagte ihr Schweigen

7.051

"Dir ist kalt? ..." Diese Hilfsaktion rührt eine ganze Stadt

3.406

Unternehmen verbietet Mitarbeitern WhatsApp-Nachrichten

4.629

Freundinnen fliegen über 7500 Kilometer nach Spanien, weil Zug zu teuer ist

5.983

Wollte ein Nutzer sein Handy wirklich so dämlich verkaufen?

5.292

Berlinerin Silvana ist scharf auf den Bachelor

390

Unglaublich: RB Leipzig schon beliebter als viele Traditionsvereine!

5.693

Schönheitskönigin von Ex-Freund mit Säure überkippt

6.956

So wünscht sich Cathy Lugner ihren neuen Traummann

5.746

Folgenschwerer Snack: Stewardess wird wegen Sandwich gefeuert

4.825

Wieder Ärger für Bayern-Star: Muss Xabi Alonso ins Gefängnis?

3.191

Stasi-belasteter Staatssekretär Holm in Berlin tritt zurück

157

Darum ist Olivia Jones jetzt ganze sechs Zentimeter kleiner

3.887

Deshalb hört Hansi Flick so überraschend beim DFB auf

5.942

Kurz nach Abflug: Flugzeug von heftigem Blitz getroffen

3.139

Das Gebot stand bei 45.000 Dollar: Achtjährige versteigert sich im Internet

4.201
Update

Peinlich! Reese Witherspoon mit 17-Jähriger Tochter verwechselt

4.058

Am Flughafen gefasst: Dresdnerin reiste mit eigenen Kindern zum IS

18.522

Jetzt kommt die Bibber-Kälte: Der Winter sitzt in Sachsen fest

15.551

Dieses Video beweist: Ganz kleine Kinder können über hohe Zäune klettern

2.118

Wunder von der Weißeritz: Hund stürzt 50 Meter ab und überlebt

5.375

Mann wütet mit Beil: Polizei schiesst mutmaßlichen Täter an

5.249

Erschreckende Studie: Acht Männer so reich, wie die halbe Welt!

4.240

Trump: Merkel hat katastrophalen Fehler gemacht

7.406

Lufthansa-Airbus landet mit defekter Cockpit-Scheibe in Moskau

3.705

Weihnachtsbaum geht in Flammen auf: 250.000 Euro Schaden!

3.458

Mutter lässt in Australien drei Kinder absichtlich ertrinken

4.040