Die Pest ist zurück! 27 Tote in Madagaskar

TOP

Hat Kim Kardashian hier wirklich keinen Slip angezogen?

TOP

Schutz vor Kälte gesucht: Obdachlose macht Feuer und verbrennt

NEU

Ahnunglose Frau surft direkt neben riesigem weißen Hai

NEU

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE
10.897

Dresdens OB Hilbert will Flüchtlinge belohnen, wenn...

Dresden - Ein "Bonus-Malus-System" für das Verhalten von Flüchtlingen - das schlägt Dresdens Oberbürgermeister Hilbert vor. Aus der Opposition heißt es, die Idee sei "nah an der Willkür".
Hilbert (44, FDP): "Wer sich nicht ordnungsgemäß verhält, kam in die großen Gemeinschaftsunterkünfte und nicht in eine eigene Wohnung."
Hilbert (44, FDP): "Wer sich nicht ordnungsgemäß verhält, kam in die großen Gemeinschaftsunterkünfte und nicht in eine eigene Wohnung."

Dresden - Ein "Bonus-Malus-System" für das Verhalten von Flüchtlingen - das schlägt Dresdens Oberbürgermeister Hilbert vor. Aus der Opposition heißt es, die Idee sei "nah an der Willkür".

Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert (44, FDP) will Flüchtlinge für gutes Verhalten belohnen. "Mir wird immer wieder signalisiert, dass es unter den Flüchtlingen einige gibt, die sehr fleißig sind, und andere, die es eben nicht sind", sagte er der "Sächsischen Zeitung".

Diejenigen, die fleißig lernten, fühlten sich von denen gestört, die das nicht täten. Hilbert regte an, ein "Bonus-Malus-System" mit positiven und negativen Anreizen einzurichten.

Man müsse stärkeren Druck aufbauen. "Wir haben das zwischenzeitlich schon gemacht. Wer sich nicht ordnungsgemäß verhält, kam in die großen Gemeinschaftsunterkünfte und nicht in eine eigene Wohnung. Ich halte das für richtig."

Dirk Hilbert (44, FDP) - Dresdens OB.
Dirk Hilbert (44, FDP) - Dresdens OB.

Bei der Opposition im Sächsischen Landtag stieß der Vorschlag auf Kritik. Gesellschaftliche Teilhaberechte müssten jedem zustehen und dürften nicht vom "Wohlverhalten" abhängen, erklärte die Linke-Abgeordnete Juliane Nagel.

"Ein Belohnungssystem für Geflüchtete halte ich für fatal und menschen- und grundrechtswidrig. Asyl und Integration sind eben kein Gnadenakt", so die Abgeordnete. "Der beste Ansporn für Geflüchtete ist die Perspektive, sich ein neues Leben aufbauen zu können, in Würde und Sicherheit. Davon sind wir leider weit entfernt, und Vorschläge wie der von Hilbert schüren eine unsolidarische Ellenbogenmentalität."

Auch bei den Grünen fiel Hilberts Idee durch: "Wollen wir jetzt ein Mutti-Heft und Kopfnoten für Geflüchtete einführen? Ich halte den Vorschlag von OB Hilbert für nah an der Willkür", betonte die Abgeordnete Petra Zais.

Wenn nicht das Gesetz, sondern subjektive Einschätzungen einzelner Personen darüber entschieden, wo zum Beispiel ein Geflüchteter untergebracht werde, sei das Willkür: "Wir haben eine ausreichende Gesetzeslage, die Sanktionen in Form von Kürzungen bei Sozialleistungen vorsieht. Was wir brauchen, sind mehr Sprachkurse mit ausreichendem Stundenumfang und Integrationsangebote."

Fotos: dpa, imago

17-Jähriger will Spätkauf mit Spielzeugpistole überfallen

NEU

Wer sieht denn hier so verdammt heiß in seiner Jogginghose aus?

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Vater will Baby verkaufen, damit er seiner Frau ein Auto schenken kann

NEU

Ehepaar verunglückt mit Auto: Mann tot, Frau schwer verletzt

NEU

Security der Deutschen Bahn schlägt Fahrgast bewusstlos

3.955

Wird die NPD verboten? Heute fällt das historische Urteil

2.407

DRK fordert winterfeste Unterkünfte für Flüchtlinge in Griechenland

847

Eisregen! Brummi auf A4 bei Nossen verunglückt

5.290

Boxenluderei? Gina-Lisa klebt an Honeys Lippen

6.176

Angreifer auf Club in Silvesternacht in Istanbul gefasst

1.427

Welches riesige Monster stapft hier aus dem Gebüsch?

6.084

Alles nur gespielt? Wie echt sind Hankas Zwänge?

7.086

Darum solltet Ihr besser Sex am Morgen haben!

9.897

Vollzug! Padadopoulos verlässt RB in Richtung Norden

2.401

Wie flink ist die denn? Katze entzaubert Hütchenspieler

2.914

Bei Lufthansa gibt's bald auch WLAN für kurze Strecken

534

Grünen-Chefin denkt trotz Hasswelle nicht an Rücktritt

2.899

Mehrere Tote nach Schüssen bei Musikfestival in Mexiko

1.322

Erste Clubs führen Codewort gegen sexuelle Belästigung ein

5.820

Keine Perspektive: Zwei RB-Spieler vor dem Abflug

2.977

"Grüße von Onkel Adolf": Frau findet erschreckende Nachricht in Amazonpaket

11.390

Betrunkene Polizisten lösen Einsatz ihrer Kollegen aus

3.783

Am selben Tag! Mutter und Tochter gewinnen Kampf gegen den Krebs

2.372

Pietro will "Sex ohne Grund"! Und Sarah?

18.369

Trauer um "Schildkröte": Frank Jarnach ist tot

7.052

Müllmann auf Trittfläche zu Tode gequetscht

9.199

Opa schenkt seiner Enkelin Mariah Carey und Elton John zur Hochzeit

3.604

Brutaler Sex-Mord einer Studentin: Jetzt bricht Angeklagte ihr Schweigen

7.946

"Dir ist kalt? ..." Diese Hilfsaktion rührt eine ganze Stadt

3.813

Unternehmen verbietet Mitarbeitern WhatsApp-Nachrichten

5.327

Freundinnen fliegen über 7500 Kilometer nach Spanien, weil Zug zu teuer ist

6.973

Wollte ein Nutzer sein Handy wirklich so dämlich verkaufen?

5.995

Berlinerin Silvana ist scharf auf den Bachelor

526

Unglaublich: RB Leipzig schon beliebter als viele Traditionsvereine!

6.083

Schönheitskönigin von Ex-Freund mit Säure überkippt

7.608

So wünscht sich Cathy Lugner ihren neuen Traummann

6.498

Folgenschwerer Snack: Stewardess wird wegen Sandwich gefeuert

5.146

Wieder Ärger für Bayern-Star: Muss Xabi Alonso ins Gefängnis?

3.505

Stasi-belasteter Staatssekretär Holm in Berlin tritt zurück

168

Darum ist Olivia Jones jetzt ganze sechs Zentimeter kleiner

4.085

Deshalb hört Hansi Flick so überraschend beim DFB auf

6.289

Kurz nach Abflug: Flugzeug von heftigem Blitz getroffen

3.346