Kind bricht leblos zusammen, aber Passanten machen lieber Selfies mit Rettungs-Heli
Top
Update
Mega-Eklat! Tatjana Gsell zofft sich bei Dschungelshow
Top
Günter Blobel: Nobelpreisträger stirbt im Alter von 81 Jahren
Top
"Das Haus wird brennen": Mieter in Angst vor Feuerteufel
Neu
657

Dresdner Arche Nova hilft in Nepal

Dresden - Nach dem verheerenden Erdbeben in Nepal mit über 3200 Toten will die Dresdner Hilfsorganisation "Arche Nova" im Krisengebiet Hilfe leisten.

Dresden - Nach dem verheerenden Erdbeben in Nepal mit über 3200 Toten will die Dresdner Hilfsorganisation "Arche Nova" im Krisengebiet Hilfe leisten.

Die Dresdner Hilfsorganisation "Arche Nova" bereitet einen Einsatz in Nepal vor.

Wie eine Sprecherin sagte, sei der Projektingenieur Friedrich Machein bereits auf dem Weg nach Nepal. Zusammen mit anderen Hilfsorganisationen will Machein den Hilfsbedarf vor Ort klären. Zudem bereitet "Arche Nova" den Transport von Trinkwasseraufbereitungsanlagen vor. In der Hauptstadt Kathmandu sind viele Wassertanks und Leitungen kaputt.

Der Verein Arche Nova ist auf Trinkwasseraufbereitungsanlagen spezialisiert und stellt 10.000 Euro aus eigenen Mitteln bereit.

In Nepal wurden seit dem schweren Erdbeben am Samstagmittag Ortszeit mehr als 3200 Tote gezählt. Die Krankenhäuser sind mit Verletzten überfüllt.

Hunderttausende Nepalesen campieren nach dem großen Erdbeben in den Straßen. Denn der Himalaya bebt noch immer - die Seismologen verzeichneten 83 Nachbeben. Hilfe kommt nur schwer zu den Betroffenen durch.

Den Überlebenden machten in der Nacht starke Regenfälle zu schaffen. Viele Bewohner der Region leben in Zeltstädten, da sie sich aus Angst vor Nachbeben nicht in ihre Häuser zurücktrauen. Nepals Regierung spricht von mehr als 6000 Verletzten.

Vom Flughafen Berlin-Schönefeld sollte am Montag ein Flug mit 60 Tonnen Hilfsgütern nach Nepal starten, wie das Deutsche Rote Kreuz mitteilte. Ein Hilfsflug von I.S.A.R. Germany mit 52 Helfern war schon am Sonntag gestartet.

Unter ihnen seien Rettungshundeführer und Experten für die Suche nach Verschütteten sowie medizinisches Personal, hieß es. Auch Schweden schickte Suchhunde. Das größte Hilfskontingent kommt aber aus dem Nachbarland Indien. Neu Delhi schickte allein 16 Helikopter.

Viele Organisationen riefen zu Spenden für die Erdbebenopfer auf und entsandten ebenfalls Helfer und Material. Die Liste der Länder, die in den ersten 24 Stunden ihre Unterstützung ankündigten, reicht von Sri Lanka über Japan und Russland bis Belgien, Frankreich und Luxemburg.

Nepal rief den Notstand in den betroffenen Gebieten aus, in denen 6,6 Millionen Menschen leben.

Die Krankenhäuser seien überfüllt, Blutkonserven und Medikamente gingen zur Neige, erklärten die Vereinten Nationen (UN). Schulen und Universitäten bleiben für eine Woche geschlossen.

Fotos: dpa, arche noVa

Schon wieder! Schaf im Streichelzoo die Kehle durchgeschnitten
Neu
Mogelpackung des Jahres? Dr. Oetker will Negativpreis nicht hinnehmen
Neu
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
5.665
Anzeige
"Unter uns"-Star Tabea Heynig (47) ist zum ersten Mal Mutter geworden
Neu
Nippel-Gate bei Olympia! Französin läuft oben ohne
Neu
Flüchtling springt aus Angst vor Abschiebung aus dem Fenster in die Tiefe
Neu
"Vogelscheuche", "Hornochse": Dschungel-Matthias disst Melanie Müller
Neu
Mann droht zu ertrinken, doch Bademeister lehnen Hilfe ab
Neu
Deutscher Tourist wegen Sex mit Minderjähriger verhaftet
Neu
Amok-Alarm! Räuber überfällt Schule und verletzt Sekretärin schwer
Neu
15-Jähriger soll in Klosterschule auf Klassenkameraden eingestochen haben
Neu
Kramp-Karrenbauer soll auf Tauber folgen
Neu
Krasse Beichte: Frank Plasberg saß im US-Knast
Neu
Riesiger Krater mitten in der Straße, doch zugeschüttet wird hier nichts
2.066
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
133.904
Anzeige
Leiche nach Brand in Kleingartenanlage gefunden
1.378
"Bedrohungslage": Polizeieinsatz vor Neonazi-Befragung im Landtag
1.147
Update
Peugot-Fahrer kracht bei voller Fahrt gegen Lastwagen
1.337
Ruhrgebiet-Vergewaltiger schweigen zu schweren Vorwürfen!
1.061
Eskalation im Altersheim: 96-Jähriger geht auf Mitbewohner los
770
Sechs Säuglinge sterben durch Stromausfall im Krankenhaus
1.668
Lkw kippt mitten im Berufsverkehr auf Autobahn um
1.294
Update
Katholische Bischöfe wollen keine Homosexuellen segnen!
394
Pferde gehen durch! Teenager schießen Raketen auf Reitanlage
1.165
UBER-Taxi zerstört Modegeschäft und verletzt Fußgängerin
1.309
Promi-Auflauf beim NRW-Empfang auf der Berlinale
142
Skandal! Priester soll mehrere Jungen sexuell missbraucht haben
612
Nach Gewaltaufruf: AfD versteht sich als Rechtsstaatspartei
1.388
Suff-Raser erfasst Mopedfahrer und lässt ihn schwer verletzt liegen
9.077
Jennifer Aniston und Justin Theroux: War ihre Hochzeit eine Lüge?
1.033
Fussball-Profis prügeln aufeinander ein: Neun Rote Karten und Spielabbruch!
2.232
Er wollte ein junges Mädchen ins Hotel locken und erlebte böse Überraschung!
4.221
Heftiger Crash: Skiurlaub dieses Paares endet tragisch
4.016
Alle Insassen bei Absturz gestorben: So alt war das Unglücks-Flugzeug bereits
1.505
So will Andrea Nahles ihre Genossen zum "JA" für die GroKo bewegen
390
Kurz vor Neuwahl: Miss Germany rechnet ab
1.959
Hier bringt Micaela Schäfer YouTuberin Katja Krasavice zum Höhepunkt
5.457
Dieser Sachse lebt jetzt in Amerika seinen großen Traum!
1.217
Mehrere Male mit Drogen gehandelt: Deshalb wurde dieser Dealer nicht bestraft!
3.568
Nach GNTM-Aus: Versucht Viktoria es jetzt etwa bei "The Voice"?
154
Frischverheiratete Lehrerin wird halbnackt mit Schüler in Auto erwischt
2.960
Fans von Isabell Horn genervt! Vergrault sie sich damit alle?
992
Auch ohne Mann glücklich: Das lässt Judith Rakers' Herz höher schlagen
1.458
Mutter überrascht Ehemann im dunklen Zimmer der Tochter
4.899
"Ihr seid einfach Ka***": Melina Sophie rechnet ab
537
Fehler oder Sprungbrett? So denkt Anna-Maria über DSDS
517
Brandserie in Hochhaus: Feuerwehr erneut im Einsatz
345
Berlinale-Gewinner stirbt verarmt in Bosnien
4.481
Trotz Verbot: Vater fährt mit Tochter (11) Ski, jetzt sind sie tot
6.941
Mit Flasche geschlagen und Ohr abgebissen: Heftige Prügelei in U-Bahn
964