Ein böser Eislöwen-Rückfall in alte Zeiten! Reaktion in Ravensburg?

Dresden - Das Gesicht von Eislöwen-Coach Bradley Gratton sprach nach der 2:6-Heimpleite gegen Heilbronn Bände. Nach dem Rückfall in alte schlechte Zeiten kochte er!

Eislöwen-Coach Bradley Gratton war enttäuscht vom Auftritt seiner Schützlinge gegen Heilbronn.
Eislöwen-Coach Bradley Gratton war enttäuscht vom Auftritt seiner Schützlinge gegen Heilbronn.  © Lutz Hentschel

Kann sein Team die Laune des Kanadiers heute in Ravensburg mit einem Sieg aufheitern?

Fakt ist: Nicht nur der Coach erwartet beim Spitzenreiter eine Reaktion. "Wir haben sie zuletzt 4:0 geschlagen, ich bin da ganz positiv. Klar, in Ravensburg ist es immer schwer, aber wenn wir defensiv gut stehen und vorn unsere Chancen nutzen", so Steven Rupprich.

Der Eislöwen-Stürmer versuchtem, nach einem schlechten Spiel gegen die Falken den Blick nach vorn zu richten. Übersah dabei nicht die Probleme gegen Heilbronn.

"Wir waren nicht clever genug, haben zu viele Lücken gelassen und sie spielen lassen", gestand der 29-Jährige.

Allein die zweite Falken-Sturmreihe um Justin Kirsch erzielte fünf Tore. Dass Kirsch einen gefährlichen Schuss hat, wissen die Dresdner eigentlich, trotzdem kam er immer wieder frei zum Zug.

"Der ist leider nicht alleine in der Reihe. Von dem her steht er jedes mal frei, auch wenn alle genau wissen, dass er das Ding reinhaut", haderte Rupprich:

"Wir haben beschissen angefangen, hätten locker wieder in Führung gehen können, wenn wir die Chancen nutzen. Vorn hat der Biss gefehlt." Sonntag In Ravensburg muss der da sein!

Steven Rupprich (2.v.l.), der hier verfolgt, wie Teamkollege Timo Walther mit einer weiteren Möglichkeit an Heilbronns Goalie Mirko Pantkowski scheitert, ist zuversichtlich, dass die Dresdner Eislöwen in Ravensburg die richtige Reaktion auf die 2:6-Klatsc
Steven Rupprich (2.v.l.), der hier verfolgt, wie Teamkollege Timo Walther mit einer weiteren Möglichkeit an Heilbronns Goalie Mirko Pantkowski scheitert, ist zuversichtlich, dass die Dresdner Eislöwen in Ravensburg die richtige Reaktion auf die 2:6-Klatsc  © Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0