Muss Fan-Liebling Kaartinen die Eislöwen verlassen?

Sami Kaartinen zeigt seine verletzte Hand im Februar 2015, vor seiner Operation.
Sami Kaartinen zeigt seine verletzte Hand im Februar 2015, vor seiner Operation.

Von Enrico Lucke

Dresden - Scott Howes, Max Campbell und Harrison Reed: Die Eislöwen haben sich im Sturm überraschend stark verstärkt. Gleichzeitig sind durch die Kanadier bereits drei der vier Ausländer-Positionen belegt. Ist jetzt noch Platz für den Liebling der Fans: Sami Kaartinen?

Den Anhängern ist schon bitter aufgestoßen, dass Kapitän Hugo Boisvert den Verein verließ. „Bei Sami habe ich auch kein gutes Gefühl“, kommentierte Kerstin bei Facebook Hugos Abgangsmeldung. Nicht unberechtigt! Immerhin musste sich der 36-Jährige vor acht Wochen an der rechten Hand operieren lassen.

Eislöwen-Coach Thomas Popiesch: „Wir haben mit Sami die Absprache, dass er im August auf Probe mittrainiert und wir dann gemeinsam entscheiden.“ Die Frage, ob die Hand hält oder nicht, könne erst dann beantwortet werden. Der Trainer will den Stürmer halten.

Sami freut es: „Die OP ist gut verlaufen. Jetzt bin ich drei, bis vier Mal pro Woche in der Physio, damit die Kraft und Beweglichkeit zurückkommt.“

Liebling der ESC-Fans: Eislöwen-Stürmer Sami Kaartinen (36).
Liebling der ESC-Fans: Eislöwen-Stürmer Sami Kaartinen (36).

Fotos: Lutz Hentschel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0