So wenig Zuschauer rufen für die Dschungelprüfungen wirklich an

TOP

Cindy Crawfords Tochter zeigt uns ihre heiße Bikini-Figur

NEU

Bock auf Bier? Einbrecher betrinkt sich und geht wieder

NEU

Stiftung Warentest warnt: Dieser Tee könnte krebserregend sein!

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
1.173

Was zieht einen Kölner eigentlich nach Dresden?

Dresden - „Doch, doch. Pausen mache ich auch“, sagt Gert Scharf (57) lächelnd und nippt am Kaffee. Der Mann strahlt Ruhe aus. Dabei ist das Tagespensum der Kölner Frohnatur gewaltig: Gert Scharf ist Chef der Dresdner Heilsarmee - ein Dauerjob.

Die Welt schaut in diesen Monaten auf unsere Stadt. Es heißt, hier herrsche Misstrauen gegenüber Fremden. Doch das stimmt nicht! Unsere Stadt ist weltoffen. Mit der Serie „Willkommen in Dresden“ treten wir hier jeden Mittwoch den Beweis an. Heute: Gert Scharf aus Reick.

So oft es geht, schippert Gert Scharf mit Dampfern die Elbe entlang.
So oft es geht, schippert Gert Scharf mit Dampfern die Elbe entlang.

Von Steffi Suhr

Dresden - „Doch, doch. Pausen mache ich auch“, sagt Gert Scharf (57) lächelnd und nippt am Kaffee. Der Mann strahlt Ruhe aus. Dabei ist das Tagespensum der Kölner Frohnatur gewaltig: Gert Scharf ist Chef der Dresdner Heilsarmee - ein Dauerjob.

Start ist morgens 8 Uhr im Hauptquartier an der Reicker Straße. „Papierkram und Küche“, sagt Scharf. „Um 9 Uhr sind die ersten Gäste da.“ Im ehemaligen Stadtteilhaus Reick frühstücken dann Mittellose und Obdachlose. Gert Scharf kennt sie alle, hat für jeden ein offenes Ohr.

„Ich kam mit 18 Jahren zufällig zur Heilsarmee und blieb hängen“, sagt der gelernte Krankenpfleger.

„Gert ist unser bester Freund“, sagt Eimal Aslami. Der afghanische Flugzeugmechaniker und seine Frau Behishta (29, Mathelehrerin) fassten Fuß in Dresden. Die Heilsarmee half ihnen dabei.
„Gert ist unser bester Freund“, sagt Eimal Aslami. Der afghanische Flugzeugmechaniker und seine Frau Behishta (29, Mathelehrerin) fassten Fuß in Dresden. Die Heilsarmee half ihnen dabei.

„Auch meine Frau Rosi. Und als unsere fünf Jungs aus dem Haus waren, suchten wir eine neue Herausforderung. So kamen wir 2011 nach Dresden.“

Seither kümmert sich das „Team Scharf“ mit 35 Ehrenamtlichen und sechs Minijobbern um bedürftige Dresdner oder neu angekommene Flüchtlinge. Egal ob Atheist oder Moslem.

Um 9.30 Uhr sitzt der Hüne hinterm Steuer eines Transporters. „Wir fahren 33 Märkte ab, um Spenden abzuholen“, erzählt er. „Die Spendenbereitschaft ist nach wie vor hoch. Dafür sind wir sehr dankbar.“

Um 10 Uhr öffnet die „Zweite Chance“. Ein Laden gegenüber der Heilsarmee, in dem die Helfer für kleines Geld Haushaltsgegenstände und Kleidung - alles Spenden - verkaufen. Auch die Kleiderkammer ist hier. Eine Anlaufstelle für alle, die sogar kostenlos Kleidung beziehen dürfen.

Das Hauptquartier: An der Reicker Straße bietet die Heilsarmee Hilfe für Bedürftige an.
Das Hauptquartier: An der Reicker Straße bietet die Heilsarmee Hilfe für Bedürftige an.

Trotz aller Hilfe lassen Scharf und sein Team Schmarotzern keine Chance. „Wir bekamen mit, dass einige sehr oft pro Woche viel Kleidung holten. Vermutlich, um sie weiterzuverkaufen. Deshalb führten wir ein eigenes Kartensystem ein. Jeder kann einmal pro Woche Kleidung holen.“ Immerhin 700 Personen pro Monat.

Um 12.30 Uhr gibt es Mittag aus der hauseigenen Küche. „Und wer nicht zu uns kommen kann, zu dem kommen wir eben“, sagt Scharf. Dienstags und donnerstags sind die mobilen Suppenküchen unterwegs.

Die Heilsarmee kümmert sich um die Bewohner vom Übergangswohnheim „Lindenhaus“ (Mathildenstraße). Und verteilt in Gorbitz einmal pro Woche Lebensmittelpakete.

Küchenarbeit ist kein Problem für Korps-Chef Scharf: In der Suppenküche kennt er jede Kelle ...
Küchenarbeit ist kein Problem für Korps-Chef Scharf: In der Suppenküche kennt er jede Kelle ...

Um 14 Uhr zum Tagestreff ist Scharf wieder im „Hauptquartier“ in Reick. „Da kommen viele zum Reden. Sie haben Probleme mit Behörden, Ämtern und so weiter. Wir versuchen zu helfen. Einer unserer Streetworker begleitet manche auch zum Gericht.“

Bei der Heilsarmee ist jeder willkommen. „Aber Anspruchsdenken finde ich unmöglich“, sagt Gert Scharf, der durchaus auch anders kann. „Wir haben hier nicht viele Regeln“, sagt er. „Aber Alkohol, Zigaretten und Drogen sind verboten. Einem Gast erteilte ich Hausverbot, weil er ständig betrunken war.“

Einem anderen las Scharf die Leviten: „Der konnte mit seinem - wenn auch knappen - Geld nicht umgehen, holte sich unnötigerweise Lebensmittelpakete. Man kann alles lernen. Auch den Umgang mit Geld! Seither funktioniert es ...“

Dennoch: Wenn Gert Scharf gerufen und um Hilfe gebeten wird, ist er zur Stelle. Rund um die Uhr: „Gemäß meinem Gelübde bin ich sozusagen 24 Stunden im Dienst.“

In 126 Ländern aktiv. Das ist die Heilsarmee

Die Heilsarmee wurde 1865 vom englischen Pfarrer William Booth (1829-1912) im Londoner Ostend gegründet. Dort lebten die Ärmsten der Armen, die nicht mal Kirchen besuchen durften.

Booth predigte auf Straßen, organisierte Spenden. Weil oft ausgediente, eingefärbte Armeekleidung verteilt wurde, sich der Helfertrupp die Armee-Hierarchie zum Vorbild nahm, nannte das Volk Booth und seine Männer „Streiter Gottes“. Daraus wurde der Name Heilsarmee.

Heute ist die Organisation in 126 Ländern aktiv. Bundesweit gibt es 46 Standorte, einen davon in Dresden.

Gemeinsam is(s)t man weniger allein: Im Speisesaal der Heilsarmee werden monatlich über 1600 Frühstücke und Mittagessen ausgegeben.
Gemeinsam is(s)t man weniger allein: Im Speisesaal der Heilsarmee werden monatlich über 1600 Frühstücke und Mittagessen ausgegeben.

Fotos: Steffen Füssel

Alarmgesicherte Unterhose soll vor Übergriffen schützen

NEU

Russischer Hodennagler flüchtet nach Frankreich

NEU

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE

Rapper Kay One trauert um Kumpel! Er starb bei Horror-Crash

NEU

Vorsicht! Drogerie "dm" warnt vor dieser Fake-App

NEU

250-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gefunden

NEU
Update

Belgischer Flügelspieler im Visier von RB Leipzig

NEU

Achtung! Diese süße WhatsApp-Nachricht ist gefährlich

NEU

Das sagt Jens Büchners Freundin zur Drillings-Beichte im Dschungel

NEU

DSDS-Kandidat Isma nach Interview verhaftet

2.119

Einbrecher entleert Hunderte Getränkedosen einer Diskothek

776

Diese Promi-Lady macht jetzt auf düster und keiner erkennt sie

1.960

Frau zieht vor Donald Trump plötzlich blank

1.469

Chip in der Jacke! Spenden für Obdachlose bald auch mit Karte?

567

Hoffnung steigt! Chemnitz und Zwickau bei FIFA 18?

2.990

Glashütte: Luxusuhren-Legende Walter Lange gestorben

2.364

Entadelt: Nürnberger Faschingsprinz als Drogenkönig verhaftet

1.974

Frachter kracht gegen Brücke - Kapitän stirbt

3.702

Anhalter zwingt Frau zum Schlucken von Tabletten

2.810

So viel Wissenschaft steckt in "The Big Bang Theory"

2.752

Tipps fürs Dating in der Schule: Eltern sind entsetzt

967

So spottet das Netz über das neue Logo von Juventus Turin

2.835

E-Zigarette explodiert! Mann verliert sieben Zähne

7.104

Mit diesen Worten verteidigt Sophia Wollersheim Dschungel-Hanka

3.137

Mann will Mond fotografieren und entdeckt diese seltsame Gestalt

9.004

Sammer kritisiert Hoeneß und stellt sich hinter RB Leipzig

8.572

Urteil! Die NPD wird nicht verboten

5.316

Angehörige verzweifelt, trotzdem: Suche nach Flug MH370 eingestellt

940

Nach al-Bakr: Schon wieder Selbstmord in JVA Leipzig

5.959

Schutz vor Kälte gesucht: Obdachlose macht Feuer und verbrennt

2.102

Ahnunglose Frau surft direkt neben riesigem weißen Hai

2.562

17-Jähriger will Spätkauf mit Spielzeugpistole überfallen

2.508

Die Pest ist zurück! 27 Tote in Madagaskar

15.904

Wer sieht denn hier so verdammt heiß in seiner Jogginghose aus?

5.079

Vater will Baby verkaufen, damit er seiner Frau ein Auto schenken kann

3.320

Hat Kim Kardashian hier wirklich keinen Slip angezogen?

10.197

Ehepaar verunglückt mit Auto: Mann tot, Frau schwer verletzt

5.751

Security der Deutschen Bahn schlägt Fahrgast bewusstlos

7.929

Wird die NPD verboten? Heute fällt das historische Urteil

3.236

DRK fordert winterfeste Unterkünfte für Flüchtlinge in Griechenland

1.351

Eisregen! Brummi auf A4 bei Nossen verunglückt

7.393

Boxenluderei? Gina-Lisa klebt an Honeys Lippen

7.895

Angreifer auf Club in Silvesternacht in Istanbul gefasst

1.725