Veit (37) aus Dresden lässt Michael Jackson weiterleben

Veit Hofmann (37) in natura: kurze Haare, blaue Augen und ein großer Kostümfundus.
Veit Hofmann (37) in natura: kurze Haare, blaue Augen und ein großer Kostümfundus.

Von Elisabeth Freymann

Dresden - Sechs Jahre nach dessen Tod. Die Klänge von Michael Jacksons „Beat it“ schallen aus dem Probenraum einer Dresdner Tanzschule. Auch wenn die Bewegungen es vermuten lassen - „The Man in the Mirror“ ist nicht der King of Pop, sondern Veit Hofmann (37) - Michael-Jackson-Double aus Dresden.

Mit etwa 14 Jahren begann seine Begeisterung für Michael Jackson und seinen einzigartigen Tanzstil. „In meinem Kinderzimmer habe ich jede Bewegung imitiert“, lacht Veit Hofmann. Es folgte der erste Auftritt bei einer Feier, dann kam der Hut, der weiße Handschuh - und aus dem Hobby wurde eine Leidenschaft, die bis heute anhält.

„Die Magie, die diesen Künstler umgibt, seine Moves, das fasziniert mich bis heute“, schwärmt Veit, der im Vertrieb einer großen Krankenversicherung arbeitet.

Michael Jacksons Markenzeichen - Hut und Handschuh - gehören zur Grundausstattung des Doubles.
Michael Jacksons Markenzeichen - Hut und Handschuh - gehören zur Grundausstattung des Doubles.

An Wochenenden ist er meist für Firmenevents, Hochzeiten oder private Feiern gebucht. Seine Show dauert - je nach Kundenwunsch - bis zu 60 Minuten: „Klassiker wie ‚Thriller‘ oder ‚Billie Jean’ dürfen natürlich nicht fehlen!“

Unterstützung erhält Veit von seiner Freundin Mandy, die - wenig überraschend! - ebenfalls riesiger Jackson-Fan ist. „Sie kümmert sich professionell um mein Make-Up und das Auftoupieren der Perücke“, erklärt Veit. Dann heißt es, alle Kostüme, Musik- und Lichtanlage und die Kulisse ins Auto zu packen und aufzubauen.

„Über die Jahre hinweg habe ich das perfektioniert“, sagt Veit mit einem Zwinkern, „bis hin zu den braunen Kontaktlinsen.“ Seine MJ-Show begeistert nicht nur Fans, sondern auch jüngere Leute, die Michael Jackson nicht mehr aus seinen besten Zeiten kennen.

Da muss man zweimal hinschauen: Veit in voller Montur, professionell geschminkt und gestylt, sieht aus wie MJ.
Da muss man zweimal hinschauen: Veit in voller Montur, professionell geschminkt und gestylt, sieht aus wie MJ.

Zwei Mal war Veit Hofmann seinem Idol nahe. In Prag und in Berlin besuchte er Konzerte. Seine Augen leuchten noch heute, wenn er davon erzählt.

Der Tod Michael Jacksons 2009 traf Veit umso mehr: „Ich habe getrauert. Es war, wie wenn ein Familienmitglied gegangen wäre.“ An Tagen wie dem 29. August, Michaels Geburtstag, stellt Veit manchmal eine Kerze für sein Idol auf.

Eines Tages will Veit mit seiner Freundin in die USA reisen und dort alle wichtigen MJ-Stätten abfahren. „Niemand wird Michael Jackson je ersetzen können. Aber das, was er geschaffen hat, möchte ich wenigstens ein Stück weit weitergeben“, sagt Veit, setzt sich den Hut auf und probt weiter ... Infos: www.mj-double.de

Fotos: Eric Münch, PR/Rene Grodde


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0