Frankreich-Wahl: Macron liegt knapp vor Le Pen

2.110

Säure-Attacke! Freund von schwangerem Model verhaftet

2.889

Bei "Grill den Henssler" läuft's mal wieder nicht gut für Honey

4.744

Sarah Lombardi: So wachsen ihre Ex-Affäre Michal und Alessio zusammen

5.615
1.234

Dresdner Professor präsentiert Turbo-Internet fürs Handy

Dresden/Hannover - Das neue superschnelle mobile Internet kommt aus Sachsen: Seit Sommer 2014 forscht die TU Dresden an der nächsten Generation des Mobilfunks, der 5G-Übertragung.
TU-Professor Gerhard Fettweis (53, r.) erklärt MP Stanislaw Tillich (55, CDU) und Philip Lacor, Chef von Vodafone-Enterprise- Business, auf der CeBIT die Möglichkeiten des 5G-Netzes
TU-Professor Gerhard Fettweis (53, r.) erklärt MP Stanislaw Tillich (55, CDU) und Philip Lacor, Chef von Vodafone-Enterprise- Business, auf der CeBIT die Möglichkeiten des 5G-Netzes

Von Andrzej Rydzik

Dresden/Hannover - Das neue superschnelle mobile Internet kommt aus Sachsen: Seit Sommer 2014 forscht die TU Dresden an der nächsten Generation des Mobilfunks, der 5G-Übertragung.

1000-mal schneller als der heutige LTE-Standard (4G) wird die Zukunft sein. Auf der Computermesse CeBIT in Hannover zeigt Initiator und TU-Professor Gerhard Fettweis (53), was damit bald möglich ist.

Fettweis, Leiter des von Vodafone gestifteten TU-Lehrstuhls Mobile Nachrichtensysteme, ist sicher: „5G wird die Möglichkeiten des mobilen Internets völlig neu definieren.

Unser Ziel ist es, die Echtzeit der Kommunikation zu erreichen. Dank 5G wird es möglich sein, Objekte über das Mobilfunknetz zu steuern - mit einer Reaktionszeit von einer statt bisher 25 Millisekunden.“

Dresdner Wissenschaftler entwickeln mit dem 5G-Netz das superschnelle mobile Internet.
Dresdner Wissenschaftler entwickeln mit dem 5G-Netz das superschnelle mobile Internet.

Komplizierteste Fern-Operationen mit Robotern oder das Fernsteuern eines Autos wären somit problemlos möglich. 500 Wissenschaftler forschen und entwickeln unter Federführung der TU Dresden derzeit an der Echtzeit-Datenübertragung.

Fettweis: „2020 wird 5G im Live-Betrieb über ein Gigabit pro Sekunde schnell und für jedermann verfügbar sein.“

Mit diesen Geschwindigkeiten könnte man alle an einem Tag bei YouTube gespeicherten Filme (45 Terabyte) in nur einer Stunde herunterladen.

Fettweis: „Das klingt noch stark nach Science-Fiction, aber unser Leben wird in vielen Bereichen einfacher.“

Fotos: dpa/Ole Spata, PR

19-Jährige macht per Spotify Schluss

2.769

Einbrecher stolpert über zwei Leichen

3.157

Marathon-Läufer stoppt, um Kollabiertem über die Linie zu helfen

1.799

Frau denkt, dass sie Migräne hat - einen Tag später stirbt sie

9.826

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

15.927
Anzeige

"Ich wollte das auf gar keinen Fall!" So ungeplant verlief die Geburt von Isabells Tochter

781

Neuer Shitstorm bei "DSDS": Flog die Falsche raus?

16.305

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

Anzeige

Brigitte Nielsen kommt wieder!

967

12-Jähriger fährt mit Auto 1000 Kilometer durch Australien

1.507

Schwager von Bayern-Profi Vidal auf offener Straße erschossen

7.740

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

3.492
Anzeige

Schweiger wettert weiter: Nun muss der Henssler dran glauben

4.863

Mann entdeckt Goldschatz im Klavier

2.993

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

21.653
Anzeige

24-jährige Frau stirbt nach Sturz aus dem Fenster

4.946

Polizei ertappt nach Verfolgungsjagd zufällig Räuber auf frischer Tat

1.982

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

2.568
Anzeige

Nackter Protest gegen Le Pen bei Frankreichwahl

2.075

Horror-Fund! Feuerwehrmann entdeckt verbrannte Leiche in Auto

5.449

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

13.524
Anzeige

Hat die CDU schon wieder einen Wahlslogan geklaut?

998

Diese beiden führen die AfD in den Bundestags-Wahlkampf

2.185

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

2.158
Anzeige

46-Jähriger überwältigt pöbelnden Messermann in Bahn

4.076

Sex verboten! Hotelgäste finden diesen Zettel in ihrem Zimmer

6.403

Clean eating: Was ist das eigentlich?

1.355
Anzeige

Hasch-Forscher suchen noch 23.000 Kiffer für die Wissenschaft

3.561

Drama! Beerdigung von Christine Kaufmann abgesagt

10.471

Wo ist Jessica? Mutter sucht auf Facebook verzweifelt nach vermisster Tochter

8.287
Update

Misslungener Rettungsversuch: Junge stirbt nach Wurf aus dem Fenster

11.871

Frau hortet 100 Katzen in ihrem Wohnwagen und 42 weitere im Auto

5.150

Kein Geld: Bestatter lassen Verstorbenen am Straßenrand liegen

12.497

Prügel-Attacke auf ARD-Moderator: Soldat stellt sich

5.991

Warum stehen die hier am Sonntag Schlange in Berlin?

1.964

Studie: Frauen leisten 60 Prozent mehr unbezahlte Arbeit als Männer

993

Innenminister will NPD-Mitgliedern Waffen entziehen lassen

1.876

23-Jähriger torkelt vor S-Bahn und wird überfahren

6.333

Heute wählen die Franzosen ihren neuen Präsidenten

1.035

Horror-Unfall: Paar stürzt mit Motorrad von Brücke. Beide sterben!

16.313

So wird das Baumblütenfest in Werder gegen Terror geschützt

641

Es kommt endlich die Fortsetzung zu Avatar: Und bei einer bleibt es nicht!

4.069

Schock für United: Ibrahimovic droht Karriereaus

8.932

21-Jährige stürzt von Rügens Kreidefelsen 60 Meter in die Tiefe: Tot!

26.044

EU spendiert unseren Kindern jetzt Milch, Obst und Gemüse

4.363

Darum läuft diese Ex-MDR-Moderatorin jetzt von Rom nach Wittenberg

4.575

So ergattert man im Flieger immer den besten Platz

6.047

Katja macht den Schleck-Test! Heißes Eiscreme-Roulette

6.226

Österreichs SPÖ-Kanzler will Flüchtlings-Camps außerhalb der EU

1.782

Bayer muss GEZ für seine Kühe zahlen!

7.639

Von seinem Onkel! Vierjähriger gehäutet und aufgefressen

34.961

Als eine Mutter sieht, was im Ü-Ei ihrer Tochter steckt, wird ihr schlecht

31.618

Unfassbar! Thüringer Nazi-Wirt lockt Gäste mit Hitler-Schnitzel

54.793

Ministerin will Migrantenanzahl in Schulklassen begrenzen

2.599

Florian Wess hat eine neue Barbie gefunden

6.266