Zum 100. Stadion-Geburtstag! DSC will Revanche: Maglica, Lucic & Co. sind heiß

Dresden - Bei der Einweihung des Heinz-Steyer-Stadions am 12.10.1919 verlor der Dresdner SC sein Heimspiel gegen den VfB Leipzig knapp mit 0:1.

Ronald Kreer
Ronald Kreer  © imago images/Christian Schrödter

Zum 100-jährigen Jubiläum zählt für Marcus Zillich nur eins: "Die Revanche!"

Der Abteilungsleiter "Fußball" beim DSC hat dafür am 26. Mai die alten und erfolgreichen Regionalliga-Kämpfer des Clubs zusammengetrommelt.

"Unter anderem werden Nikica Maglica, Boris Lucic, René Beuchel und Matthias ,Lotte' Müller in einer Traditions-Auswahl gegen die Lok-Oldies auflaufen." Lok ist der Nachfolge-Verein des VfB.

Doch die Blau-Gelben werden auch namhafte Größen aufbieten, um richtig Würze ins Duell der Traditionsclubs zu bringen. "Für Leipzig schnüren Matthias Zimmerling, Frank Baum, René Schmidt und Lok-Idol Ronald Kreer die Töppen", verrät Zillich. "Gespielt wird zweimal 30 Minuten. Anpfiff ist 13 Uhr."

Im Anschluss kickt die Erste in der Stadtoberliga gegen SV Eintracht Dobritz und feiert danach den seit diesem Wochenende perfekten Aufstieg in die Landesklasse.

Es gäbe somit doppelt Grund zum "Anstoßen", wenn zuvor die Revanche gelingen sollte ...

Gelingt dem Dresdner SC zum 100-jährigen Jubiläum des Heinz-Steyer-Stadions die Revanche gegen Lok Leipzig? Am 26. Mai wird es sich zeigen.
Gelingt dem Dresdner SC zum 100-jährigen Jubiläum des Heinz-Steyer-Stadions die Revanche gegen Lok Leipzig? Am 26. Mai wird es sich zeigen.  © Eric Münch
Nikica Maglica
Nikica Maglica  © imago images/Christian Schrödter

Mehr zum Thema Dresden Lokalsport:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0