Überraschung beim Dresdner SC: Schwabe verlässt den Verein!

Dresden - Das ist der Hammer: Katharina Schwabe verlässt den DSC! "Schwabi", die das Dresdner Nachwuchszentrum durchlief, mit 18 den Sprung ins Bundesliga-Team schaffte und acht Jahre lang das DSC-Trikot getragen hat.

Katharina Schwabe will ins Ausland wechseln.
Katharina Schwabe will ins Ausland wechseln.  © Lutz Hentschel

Die mit ihrem Heimatverein drei Meistertitel und zweimal den DVV-Pokal erkämpfte. Der Kapitän und Liebling der Fans geht von Bord.

Bitter für den DSC: Eigentlich waren die Personalplanungen für die kommende Saison schon abgeschlossen, nun muss Chefcoach Alex Waibl eine neue Angreiferin finden - vier Wochen vor dem Trainingsauftakt.

"Ich bin ein bodenständiger Mensch, Heimat und Familie sind mir sehr wichtig. Dazu gehören für mich auch der DSC und die Fans. Diese Verbundenheit hat meinen immer stärker werdenden Wunsch nach dem Schritt ins Ausland Sommer für Sommer verhindert", sagt die 26-jährige Schwabe.

Verscherbelt der FC Erzgebirge Aue Juwel Krüger?
FC Erzgebirge Aue Verscherbelt der FC Erzgebirge Aue Juwel Krüger?

"Erst vor zwei Wochen habe ich für mich entschieden, dass ich den Schritt jetzt wage."

Für den DSC kam die Bitte um die Auflösung ihres bis 2020 laufenden Vertrages völlig überraschend. Trotzdem legte Waibl seiner verdienstvollen Angreiferin keine Steine in den Weg.

"Mir war immer klar, dass 'Schwabi' ihren Traum vom Ausland irgendwann wahr machen würde. Wir haben gemeinsam eine intensive Zeit voller Erfolge, aber auch mit herben Rückschlägen erlebt. Dabei ist sie mir sehr ans Herz gewachsen. Ich drücke 'Schwabi' für ihren weiteren Weg ganz fest die Daumen."

Wohin sie wechseln wird, hat die gebürtige Bad Muskauerin nicht verraten. Allerdings ließ sie durchblicken: "Ich weiß, was ich kann, bin nicht größenwahnsinnig. Ich werde nicht zu Fenerbahce Istanbul oder nach Italien wechseln." Polen oder Frankreich seien da eher eine Option...

Update, 04.07.2019: Es ist perfekt: DSC-Urgestein Katharina Schwabe wird kommende Saison in Frankreich spielen, für Nantes VB. Die 26-jährige Angreiferin, die acht Jahre lang das Trikot des Dresdner Bundesligisten trug und mit dem DSC dreimal deutscher Meister und zweimal DVV-Pokalsieger wurde, hat für ein Jahr beim französischen Vizemeister unterschrieben, ist dort die einzige deutsche Volleyballerin. Mit Nantes tritt "Schwabi" im Herbst in der Champions League an. Der DSC spielt im Challenge Cup.

Mehr zum Thema DSC Damen Volleyball: