Fans traurig! Dieser "Unter uns"-Star ist heute das letzte Mal zu sehen

Top

Klempner vergewaltigt 25-Jährige und lässt sie in der Badewanne ertrinken

Top

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

14.255
Anzeige

Bei Sophia Vegas sitzt der Magen in den Brüsten!

Top
2.068

Dresdner Sinfoniker laden Erdogan ein

Der türkische Staats-Chef Recep Tayyip Erdogan erhielt eine Einladung aus Dresden für das umstrittene Armenier-Stück.
Der türkische Staats-Chef Recep Tayyip Erdogan (62) erhielt eine Einladung für das umstrittene Armenier-Stück.
Der türkische Staats-Chef Recep Tayyip Erdogan (62) erhielt eine Einladung für das umstrittene Armenier-Stück.

Istanbul/Dresden - Zur Aufführung ihres Stückes über die Massaker an den Armeniern haben die Dresdner Sinfoniker den türkischen Staats-Chef Recep Tayyip Erdogan ins deutsche Generalkonsulat in Istanbul eingeladen. 

Persönliche Einladungen gingen außerdem an Ministerpräsident Binali Yildirim, Außenminister Mevlüt Cavusoglu und Kulturminister Nabi Avci. 

In dem Schreiben heißt es, bei der Veranstaltung im kommenden Monat würden sowohl "die Wunden der türkischen und armenischen Vergangenheit" als auch die Meinungs- und Kunstfreiheit thematisiert.

Das Stück "Aghet" handelt vom "Völkermord an den Armeniern" im Osmanischen Reich vor gut 100 Jahren. Termin für die Aufführung im Generalkonsulat ist der 13. November. Im Juni hatte die Völkermordresolution des Bundestages zu den Massakern an den Armeniern zu einem schweren Zerwürfnis zwischen der Türkei und Deutschland geführt. 

Die Türkei wehrt sich vehement gegen die Einstufung der Massaker an den Armeniern als Völkermord und läuft seit Monaten Sturm gegen das "Aghet"-Projekt.

Für Irritationen dürfte in Ankara sorgen, dass das Auswärtige Amt das Generalkonsulat für die Veranstaltung zur Verfügung stellt, die damit einen offiziellen Anstrich bekommt. Das Auswärtige Amt äußerte sich auf Anfrage nicht zu der geplanten Aufführung.

Update 15.30 Uhr: Das Auswärtige Amt hat die für den kommenden Monat geplante Aufführung der Dresdner Sinfoniker im deutschen Generalkonsulat in Istanbul zu den Massakern an den Armeniern abgesagt. 

"Die Räumlichkeiten des Generalkonsulats in Istanbul stehen am 13. November nicht zur Verfügung", hieß es am Dienstag aus dem Auswärtigen Amt in Berlin.

Fotos: imago/dpa

So stellt sich Schlagerstar Jürgen Drews seine Beerdigung vor

Neu

Seine Smartwatch rettete ihm das Leben

Neu

Mann hängt 40 Minuten kopfüber in Gully: Den Grund hält er in der Hand...

Neu

Dreist! Drei Autos mit demselben Kennzeichen unterwegs

Neu

Du willst Freikarten für den Heide Park? Hier ist Deine Chance!

1.866
Anzeige

Konsequenzen? Behörde untersucht spektakuläres Flugzeug-Manöver

Neu

Bei Ausgang! Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

70.966
Anzeige

Mordprozess um Hussein K.: Pflegevater weist Vorwürfe von sich!

Neu

Einkaufscenter geräumt: Mädchen drohen mit Bombe

Neu

Schwerer Arbeitsunfall! Drei Lkw krachen in Baugerüst

Neu

Weißt Du, wo die meisten Gefahren im Leben lauern?

15.890
Anzeige

Nazi-Polizist kassiert volle Bezüge trotz Suspendierung

Neu

Igitt! Warum ist hier das Wasser giftgrün?

Neu

Archäologen machen in Jerusalem unglaubliche Entdeckung

Neu

Kurioser Diebstahl! Baggerschaufel verschwunden

723

Prozess gegen Peter Steudtner bereits nächste Woche

1.226

Polizei schnappt Verdächtigen nach tödlicher Disko-Schlägerei

233

Nach Bergung aus Vorgarten: Russen-Flieger sicher "gelandet"

1.364

Gefahrgut-Transporter kracht beim Wenden in Lkw

877

Schule evakuiert! Mehrere Kinder verletzt

2.050
Update

Bombendrohung gegen Uniklinikum Jena

3.443

Seltene Elefanten durch Stromschlag getötet

1.217

Diese Gemeinde verpasst Pferden Nummernschilder!

738

Deutschlands bekanntester Kriminalbiologe ist jetzt Ehrenmitglied

156

Weniger Bürokratiekosten: Ein Gremium soll's richten

38

Mutter steckt ihre beiden Söhne in den Ofen und schaltet ihn an

3.866

Nach acht Jahren! Ehe-Aus bei Tagesschau-Sprecherin

1.437

Schlagerstar verprügelt: 27-Jährigem wird der Prozess gemacht

143

Wenn Amateurfußball zur Treibjagd wird: C-Jugendspiel endet mit Polizeieinsatz

1.934

"In aller Freundschaft" hat etwas zu feiern

3.246

Er stach mit dem Messer zu: Wegen eines Parkplatzes!

1.721

Ohne Proteste: Atommüll-Schiff fährt wieder los

92

Video zeigt, wie ein Mann vom Zug eingequetscht wird

1.746

Geheim-Infos enthüllt: Diese neue WhatsApp-Funktion wartet auf Euch!

4.905

Schon am ersten Tag: Feinstaub-Grenzwert erreicht!

204

Mann wird mit Kopfnuss und Messerstichen schwer verletzt

314

Herrenloses Boot löst Suchaktion auf Neckar aus

765

Dieser heiße Feger zieht ins Dschungelcamp

6.437

Ehrenrunde!? So waghalsig sagt Air Berlin "Tschüss" zur Langstrecke

13.438

Bekommt diese Stadt eine Einstein-Erlebniswelt?

60

Feuer in Flüchtlingsheim: Bewaffneter Mann sorgt für Polizeieinsatz

148

Darum können Polizeihunde beruhigt in den Ruhestand gehen

258

Hessische SPD: Verbindungen der AfD zu Rechtsextremen

180

Salmonellen! Aldi ruft Salami zurück

985

Ein Jahr nach Terroranschlag: Weihnachtsmarkt kehrt zurück

1.827

Sie gingen baden und kehrten nie wieder! Deutsche Urlauber sterben auf Teneriffa

7.585

Vorschullehrerin wird von Eltern wegen Instagram-Fotos aus dem Job gemobbt

6.883

Schlimm! So hoch ist die Armut in der EU

1.346

Vergewaltigten zwei Männer eine 13-Jährige in deren Elternhaus?

6.733

Blutspur führte in den Keller! Mann quält Ehefrau zu Tode

8.077

Eindringling im Bundesministerium: Jagte die Polizei ein Phantom?

1.029

Eigenes Magazin: Die "Katze" gibt's jetzt am Kiosk!

596

Ex-LEGIDA-Chef vor Gericht: Elektroschocker im Netz verkauft

1.008

RB Leipzig braucht ersten Sieg in der Champions League

551