Diese Dresdnerin hat ein Händchen für scharfe Waffen

Den Stichel sicher in der Hand graviert Anne Földi (35) Messer und andere Jagdwaffen.
Den Stichel sicher in der Hand graviert Anne Földi (35) Messer und andere Jagdwaffen.

Von Steffi Suhr

Dresden - Scharfes auf Schloss Nickern: Bei der Ausstellung „Messer Klinge Stahl“ graviert Anne Földi (35) aus Dresden am Samstag spitze Edel-Stücke!

„Das Material ist faszinierend“, schwärmt die Graveurin. Während ihre Kollegen oft mit „weichen“ Materialen wie Gold oder Silber hantieren, zaubert die zweifache Mutter feine Ornamente, Monogramme oder Bildchen in hartes Stahl oder Kupfer von Messern und Jagdwaffen.

„Das geht nur mit einem speziellen Schraubstock und im Stehen“, erklärt die Fachfrau. Am Samstag zeigt die Waffengraveurin auf Nickern nicht nur ihr Können, sondern verziert auch mitgebrachte Messer gegen einen Obulus.

Messer-Fan Peggy Vornberger (45) organisiert die Schau „Messer Klinge Stahl“ zum 3. Mal und ist begeistert: „Es hat sich rumgesprochen, dass die Messe gut ist. Die 30 Aussteller kommen diesmal unter anderem aus Deutschland, Österreich, Dänemark, Schweden und Polen.“

Geöffnet am Samstag von 10 bis 17 Uhr. Schloss Nickern, Altnickern 36. Eintritt: 8/4 Euro. Mehr Infos gibt es hier.

Wenn die Dresdnerin Peggy Vornberger (45) zur Messe „Messer Klinge Stahl“ ruft, kommen Kunsthandwerker und Sammler aus aller Herren Länder hierher.
Wenn die Dresdnerin Peggy Vornberger (45) zur Messe „Messer Klinge Stahl“ ruft, kommen Kunsthandwerker und Sammler aus aller Herren Länder hierher.
Anne Földi (35) werkelt sonst in ihrer Werkstatt an der Döbelner Straße. Am Samstag graviert sie im Schloss Nickern.
Anne Földi (35) werkelt sonst in ihrer Werkstatt an der Döbelner Straße. Am Samstag graviert sie im Schloss Nickern.

Fotos: Petra Hornig


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0