Dresdnerin knackt den Jackpot bei Günther Jauch

Günther Jauch macht seit 1999 im deutschen TV Menschen zu Millionäre.
Günther Jauch macht seit 1999 im deutschen TV Menschen zu Millionäre.

Dresden/Köln - Ganz Sachsen drückte die Daumen - und es half! Nadja Sidikjar (30) aus Dresden hat am Freitagabend mit 1.538.450 Euro die höchste Gewinnsumme in der Geschichte der RTL-Quizshow „Wer wird Millionär?“ geholt.

Im Jackpot-Special mit Günther Jauch erspielte sich die Frau, die am Sonntag auch noch 31. Geburtstag feiern darf, sogar ganz ohne Millionenfrage die hohe Summe.

Dass die Gewinnsumme weit über dem übrlichen Höchstbetrag von einer Million Euro liegt, hat etwas mit den Sonderregeln des Jackpot-Specials zu tun: Die Gewinnsummen aller Mitspieler, die es auf den Ratestuhl schaffen, werden zu einem gemeinsamen Jackpot addiert.

Am Ende gewinnt nur ein einziger Kandidat, nämlich jener, der am Ende die meisten Fragen richtig beantwortet hat. Alle anderen gucken in die Röhre, bei Gleichstand entscheidet ein Stechen.

Nadja Sidikjar, die mit ihrem dreijährigen Sohn in Dresden lebt, arbeitet freiberuflich als Kommunikationstrainerin, gibt Seminare für Körpersprache und Rhetorik.

Während ihrer Zeit bei einem Radiosender in Leipzig interviewte sie zahlreiche Promis, darunter die Backstreet Boys, Boris Becker, Stefan Effenberg und auch Günther Jauch.

„Wer wird Millionär?“ - die deutsche Ausgabe der britischen Quizshow „Who Wants To Be A Millionaire?“ - läuft bereits seit September 1999 bei RTL.

Die Jackpot-Runde zum großen Special: Links neben Jauch die spätere Gewinnerin Nadja Sidikjar, ab sofort Millionärin ...
Die Jackpot-Runde zum großen Special: Links neben Jauch die spätere Gewinnerin Nadja Sidikjar, ab sofort Millionärin ...

Foto: RTL/Frank Hempel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0