Stromausfall in Dresden: Rund 1000 Haushalte und KaufPark betroffen

Dresden - Im Dresdner Südosten ist am Dienstagvormittag großflächig der Strom ausgefallen. Betroffen davon waren Haushalte, öffentliche Gebäude, Betriebe und sogar der KaufPark Dresden-Nickern.

Am heutigen Dienstagvormittag hat es im KaufPark Dresden-Nickern auf der Dohnaer Straße einen Stromausfall gegeben.
Am heutigen Dienstagvormittag hat es im KaufPark Dresden-Nickern auf der Dohnaer Straße einen Stromausfall gegeben.  © Thomas Türpe

Grund für den Stromausfall waren Bauarbeiten auf der Niedersedlitzer Straße im Stadtteil Prohlis. Dort hatte ein Bagger eine Mittelspannungsleitung beschädigt.

Die Folge: Ein Blackout gegen 9.48 Uhr und eine Störung im Umspannwerk Süd in Nickern.

Rund 1000 Haushalte waren für mehr als eine halbe Stunde ohne Strom, teilte Drewag-Sprecherin Gerlind Ostmann gegenüber TAG24 mit. "Gegen 10.30 Uhr konnte dann aber die Stromversorgung wiederhergestellt werden."

Welche Straßen von der Störung betroffen waren, wurde nicht bekannt.

Rund 1000 Drewag-Kunden hatten keinen Strom mehr.
Rund 1000 Drewag-Kunden hatten keinen Strom mehr.  © Steffen Füssel

Titelfoto: Thomas Türpe

Mehr zum Thema Dresden Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0