FC Carl Zeiss Jena verliert bei Premiere in Lotte

Die Jenaer mussten sich in Lotte schon zeitig geschlagen geben. (Archivbild)
Die Jenaer mussten sich in Lotte schon zeitig geschlagen geben. (Archivbild)  © DPA

Lotte - Im ersten Pflichtspiel bei den Sportfreunden Lotte hat der FC Carl Zeiss Jena am fünften Spieltag in der 3. Fußball-Liga eine herbe Niederlage kassiert.

Die Thüringer verloren am Sonntag vor 1923 Zuschauern gegen das zuvor noch sieglose Schlusslicht mit 0:4 (0:2). Die Tore schossen Andre Dej (33. Minute), Hamadi Al Ghaddioui (34./74.) sowie Marcus Piossek (50.). Jena liegt nach drei Niederlagen sowie einem Sieg und einem Remis auf dem 14. Tabellenrang.

Die Gäste mussten auf Timmy Thiele verzichten, der sich im Abschlusstraining verletzte und zu Hause geblieben war. Dafür erlebten die Jenaer Neuzuänge Timo Mauer und Florian Brügmann ihr Pflichtspiel-Debüt im Zeiss-Dress. Auch Manfred Starke wurde in der 2. Halbzeit eingewechselt. Eine halbe Stunde konnten die Jenaer auf ihren zweiten Auswärtssieg hoffen. Doch mit dem Doppelschlag kamen die Sportfreunde auf die Siegerstraße.

Jena mühte sich zwar, war aber schon zeitig geschlagen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0