Nur 100 Euro Miete! In diesem Puppenstuben-Haus könnt ihr wirklich wohnen

3.534

OP-süchtige Milliardärin schlitzt ihren Liebhaber mit Schere auf

3.002

Drama im Advent: Gelähmte Frau stirbt hilflos bei Großbrand

8.910

Stärke 8,0!! Gewaltiges Erdbeben erschüttert Südsee-Inseln

2.302

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
251

SC Paderborn zeigt wenig Torgefahr und holt am Ende ein Unentschieden

Das Stadion blieb zu Beginn der Partie erschreckend leer. Ob die Fußballfans ganz einfach wussten, dass sie eh nichts großartig verpassen?! 
Anstelle von Fans waren zu Beginn der Partie vor allem Banner auf der Südtribüne zu sehen.
Anstelle von Fans waren zu Beginn der Partie vor allem Banner auf der Südtribüne zu sehen.

Paderborn - Der SC Paderborn stand an diesem 14. Spieltag in der dritten Liga in der Pflicht. Gegen den VfR Aalen musste am Samstagnachmittag eigentlich ein Sieg her. Doch am Ende blieb es bei einem torlosen 0:0 (0:0).

Spieler und Trainer standen unter extremen Druck. Der Missmut der Fans wurde immer offensichtlicher. Die ersten Boykotte (TAG24 berichtete) wurden geplant. 

Das zeigte sich auch im Stadion: Nur etwa 1500 Leute zeigten sich zu Beginn in der Benteler-Arena. Dafür waren auf der Südtribüne umso mehr Banner mit Aufschriften wie "Aufwachen - Reagieren jetzt!" oder "Kämpfen", "Wille" und "Leidenschaft" zu sehen. Die Stimmung passte zum Wetter: trüb und regnerisch.

Trotzdem zeigte sich der SC Paderborn im Vorfeld kämpferisch. Linksverteidiger Thomas Bertels stellte sich sogar mit gebrochenem Nasenbein auf den Platz (TAG24 berichtete). Außerdem übernahm er die Rolle des Kapitäns, da sich Tim Sebastian einen Tag zuvor im Training verletzte. 

Für die Fans ist es "kurz vor 12". Die Stimmung ist schon seit längerer Zeit getrübt.
Für die Fans ist es "kurz vor 12". Die Stimmung ist schon seit längerer Zeit getrübt.

Zu Beginn der Partie standen die Paderborner defensiv gut.

Der VfR Aalen zog sich meistens in die eigene Hälfte zurück. Spielerisch kam von beiden Teams wenig. Man merkte den Spielern die Angst vor Fehlern förmlich an.

In der 12. Minute füllte sich das Stadion dann endlich. Allerdings blieben motivierende Anfeuerungen vorerst aus. Dafür hallten Sprüche wie "Wir haben die Schnauze voll" durch das Stadion. Erst ein paar Minuten später dann die ersten Mitovationsrufe à la "Auf geht's Paderborner schießt ein Tor. Kämpfen und siegen."

Ansonsten zog sich die erste Halbzeit wenig spektakulär hin. Es gab auf beiden Seiten wenige Chancen, Torgefahr bestand selten bis nie. Obwohl der VfR am Ende etwas wackelte, blieb es bei einem 0:0-Unentschieden. Nur die Eckstoßbilanz sprach mit 7:0 für den VfR Aalen.

Marc-André Kruska (SC Paderborn) und Alexandros Kartalis (VfR Aalen) kämpfen um den Ball. 
Marc-André Kruska (SC Paderborn) und Alexandros Kartalis (VfR Aalen) kämpfen um den Ball. 

Unter "Vorstand raus"-Rufen startete die zweite Halbzeit.

Erst ab der 60. Minute zeigte sich der SC Paderborn wieder etwas aktiver. Trotzdem kam von beiden Seiten kaum Torgefahr.

In der 67. Minute hatten die Paderborner Glück, als sich Aalen mit einem Doppelpass nach vorne spielt. Den Abschluss von Maximilian Weizmüller konnte Keeper Lukas Kruse allerdings abwehren.

Nachdem Aalens Alexandros Kartalis in der 74. Minute die Gelb-Rote Karte für einen Ellenbogenschlag gegen Florian Ruck sah, waren die Paderborner in Überzahl. Zwar zeigten sie sich danach etwas offensiver, am Ende nutzten sie die Chance zum Sieg allerdings nicht. 

Stattdessen spielten sie zu kompliziert und liefen sich immer wieder beim Gegner fest. Auch wenn es in der Nachspielzeit noch mal hektisch wurde, blieb es beim 0:0-Unentschieden und somit einem Punkt. Ob das die Gemüter besänftigen kann?

Zumindest ist es in der Tabelle verdammt eng. Mit einem Dreier hätten die Paderborner immerhin auf zwei Punkte an die auf Tabellenplatz drei stehenden Aalener rücken können. So bleiben sie vorerst auf Rang 16.

Die Zuschauerzahl lag bei gerade einmal 3526 - ein absoluter Negativrekord für den SCP! Unter den massiven Boykotten der Fans kann sich vermutlich weder Trainer René Müller noch der Vorstand lange halten. Es ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis sich etwas beim SC Paderborn ändert.

Fotos: Imago

Trennung nach PR-Outing? Jetzt reden Helena und Ennesto Klartext!

1.886

Mädchen posiert mit völlig abgemagerten Pferd für ein Selfie

3.876

18-Jähriger stürzt mit Auto in Fluss und ertrinkt

3.324

So kamen Sarahs Fremdgeh-Fotos wirklich an die Öffentlichkeit!

5.817

Deswegen ist dieser Junge der weltbeste Spieler bei FIFA 17

1.026

Italiens Schüler lieben Hitlers "Mein Kampf"

1.204

Mick Jagger ist mit 73 zum achten Mal Vater geworden

1.459

Darum solltet ihr das WLAN im ICE nicht nutzen

5.618

Nach Frauenbilder-Debatte: Facebook sperrt Titanic-Chefredakteur

1.578

Straßenlaterne rettet junger Frau das Leben

1.441

19-Jähriger verletzt sich an Oberleitung lebensgefährlich

286

Nach Kampagne mit Cathy Hummels: Peta kassiert Shitstorm

1.715

Kunden rasten bei Primark-Eröffnung völlig aus

7.677

So niedlich! Unerwarteter Nachwuchs im Allwetterzoo Münster

191

Hier kämpfen Fische ums nackte Überleben

2.798

Unglaubliche Veränderung! Wetten, diesen Star kennt ihr alle?

3.979

"Ich habe wirklich Angst um sie": Setzt Narumol ihr Leben aufs Spiel?

7.494

Dieser Clip drückt ganz schön auf die Tränendrüse!

1.305

Mann überfährt Rentner und will dann auch noch Geld haben

5.610

Du errätst nie, wo dieses süße Selfie geschossen wurde

4.316

Warum machen sich diese Spice Girls nackig?

3.061

Marihuana in Gummibärchen? 14 Schüler im Krankenhaus

1.990

Krass! Hier kann sich jeder wie ein Space Cowboy fühlen

273

Cathy Lugner packt aus: So lief der Sex mit ihrem Richard

13.326

Kollege drückt falschen Hebel! Baggerschaufel zerquetscht Arbeiter

5.427

Frau bekommt Ausweis zurück - und diesen unverschämten Brief

6.802

Drogenverdacht in JVA: Häftlinge im Krankenhaus

1.845

Großalarm an Berliner Schule! Polizei riegelt Gebäude ab

4.562
Update

Hier wird ein Pferd von der Polizei geblitzt

2.208

Täter sprengen Geldautomaten und erbeuten mehr als 100.000 Euro

8.625
Update

Auto fährt in Kinderwagen! Kleinkind schwerverletzt

3.401

Deutscher Musiker verbrannte qualvoll auf illegalem Rave

6.490

Mieter fliegt raus, weil er Tauben fütterte

1.241

Das sagt Beate Zschäpe zum Fall Peggy

11.787

Kaum zu glauben, mit wem Madonna geknutscht hat...

1.357

EU-Kommission eröffnet im Abgas-Skandal Verfahren gegen Deutschland

916

Politiker verärgert: Flüchtlinge im Internet vor Abschiebung gewarnt

9.935

Sachsens stärkster Mann greift nach der Gesangs-Krone

2.425

Dieser GZSZ-Star bleibt der Serie die nächsten Jahre treu

2.689

"Stück Sch****"! Wutaushang beschert Mutter massig Spenden

14.087

Kunterbunte Weihnachtswelt! In diesem Haus strahlen 110 Christbäume

215

Auf diesen Smartphones könnt ihr 2017 WhatsApp nicht mehr nutzen

21.319

So gefährlich ist es, wenn Du in Deiner Unterwäsche schläfst

24.891