Wird's langsam zu viel Hayali? Länger will sie's auch noch! Top "Sommerhaus der Stars": Ehekrise bei den Büchners spitzt sich zu Top 30 Grad am Polarkreis! Aber das Wetter spielt auch anderswo verrückt Top Zu heiß: Gesundheitsamt gibt diese wichtigen Hitze-Tipps Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 52.659 Anzeige
275

SC Paderborn zeigt wenig Torgefahr und holt am Ende ein Unentschieden

Das Stadion blieb zu Beginn der Partie erschreckend leer. Ob die Fußballfans ganz einfach wussten, dass sie eh nichts großartig verpassen?! 
Anstelle von Fans waren zu Beginn der Partie vor allem Banner auf der Südtribüne zu sehen.
Anstelle von Fans waren zu Beginn der Partie vor allem Banner auf der Südtribüne zu sehen.

Paderborn - Der SC Paderborn stand an diesem 14. Spieltag in der dritten Liga in der Pflicht. Gegen den VfR Aalen musste am Samstagnachmittag eigentlich ein Sieg her. Doch am Ende blieb es bei einem torlosen 0:0 (0:0).

Spieler und Trainer standen unter extremen Druck. Der Missmut der Fans wurde immer offensichtlicher. Die ersten Boykotte (TAG24 berichtete) wurden geplant. 

Das zeigte sich auch im Stadion: Nur etwa 1500 Leute zeigten sich zu Beginn in der Benteler-Arena. Dafür waren auf der Südtribüne umso mehr Banner mit Aufschriften wie "Aufwachen - Reagieren jetzt!" oder "Kämpfen", "Wille" und "Leidenschaft" zu sehen. Die Stimmung passte zum Wetter: trüb und regnerisch.

Trotzdem zeigte sich der SC Paderborn im Vorfeld kämpferisch. Linksverteidiger Thomas Bertels stellte sich sogar mit gebrochenem Nasenbein auf den Platz (TAG24 berichtete). Außerdem übernahm er die Rolle des Kapitäns, da sich Tim Sebastian einen Tag zuvor im Training verletzte. 

Für die Fans ist es "kurz vor 12". Die Stimmung ist schon seit längerer Zeit getrübt.
Für die Fans ist es "kurz vor 12". Die Stimmung ist schon seit längerer Zeit getrübt.

Zu Beginn der Partie standen die Paderborner defensiv gut.

Der VfR Aalen zog sich meistens in die eigene Hälfte zurück. Spielerisch kam von beiden Teams wenig. Man merkte den Spielern die Angst vor Fehlern förmlich an.

In der 12. Minute füllte sich das Stadion dann endlich. Allerdings blieben motivierende Anfeuerungen vorerst aus. Dafür hallten Sprüche wie "Wir haben die Schnauze voll" durch das Stadion. Erst ein paar Minuten später dann die ersten Mitovationsrufe à la "Auf geht's Paderborner schießt ein Tor. Kämpfen und siegen."

Ansonsten zog sich die erste Halbzeit wenig spektakulär hin. Es gab auf beiden Seiten wenige Chancen, Torgefahr bestand selten bis nie. Obwohl der VfR am Ende etwas wackelte, blieb es bei einem 0:0-Unentschieden. Nur die Eckstoßbilanz sprach mit 7:0 für den VfR Aalen.

Marc-André Kruska (SC Paderborn) und Alexandros Kartalis (VfR Aalen) kämpfen um den Ball. 
Marc-André Kruska (SC Paderborn) und Alexandros Kartalis (VfR Aalen) kämpfen um den Ball. 

Unter "Vorstand raus"-Rufen startete die zweite Halbzeit.

Erst ab der 60. Minute zeigte sich der SC Paderborn wieder etwas aktiver. Trotzdem kam von beiden Seiten kaum Torgefahr.

In der 67. Minute hatten die Paderborner Glück, als sich Aalen mit einem Doppelpass nach vorne spielt. Den Abschluss von Maximilian Weizmüller konnte Keeper Lukas Kruse allerdings abwehren.

Nachdem Aalens Alexandros Kartalis in der 74. Minute die Gelb-Rote Karte für einen Ellenbogenschlag gegen Florian Ruck sah, waren die Paderborner in Überzahl. Zwar zeigten sie sich danach etwas offensiver, am Ende nutzten sie die Chance zum Sieg allerdings nicht. 

Stattdessen spielten sie zu kompliziert und liefen sich immer wieder beim Gegner fest. Auch wenn es in der Nachspielzeit noch mal hektisch wurde, blieb es beim 0:0-Unentschieden und somit einem Punkt. Ob das die Gemüter besänftigen kann?

Zumindest ist es in der Tabelle verdammt eng. Mit einem Dreier hätten die Paderborner immerhin auf zwei Punkte an die auf Tabellenplatz drei stehenden Aalener rücken können. So bleiben sie vorerst auf Rang 16.

Die Zuschauerzahl lag bei gerade einmal 3526 - ein absoluter Negativrekord für den SCP! Unter den massiven Boykotten der Fans kann sich vermutlich weder Trainer René Müller noch der Vorstand lange halten. Es ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis sich etwas beim SC Paderborn ändert.

Fotos: Imago

Frau denkt sie hat eine Erkältung, dann kann ihre Mutter sie plötzlich nicht mehr aufwecken Neu Die Fussbroichs bohren im Sommerhaus am Limit: "Leck mich am Arsch!" Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 7.928 Anzeige Angler freut sich über Mega-Hai am Haken, dann kommt das böse Erwachen Neu Führerloser Laster durchbricht Tor und rammt Auto Neu
Was hat der Besuch von Kanzlerin Merkel im Altenheim gebracht? Neu Speziell Schwule betroffen! Gesundheitsamt warnt weiter vor Hepatitis A Neu
Mutter von Fußball-Profi Taison entführt: Doch dann entdeckt die Polizei etwas im Kofferraum Neu Deshalb bekommt er seit über einem Jahr keine Knöllchen mehr Neu "Lava-Bombe" schlägt in Touristen-Boot ein und verletzt 23 Passagiere Neu Explosion an Uni: Zwei Studenten verletzt Neu Feuer nach Massencrash: Acht Menschen verbrennen in ihren Autos Neu Neuntklässler droht damit, Schüler und Lehrer umzubringen Neu Dramatische Rettungsaktion: Feuerwehr rettet hilflosen Hund aus Dachsbau Neu Das sind die häufigsten Unfälle im Garten 8.863 Anzeige Mann beim Grillen verbrüht: Fall wird neu aufgerollt Neu Bonner Polizist nach Schlägen auf jüdischen Professor versetzt Neu Zu offensiv? Darum wäre Melody Haase keine gute Bachelorette Neu Verlassener Ehemann erdrosselt Frau (33) und setzt Wohnung in Brand Neu 27-Jähriger richtet Mann (39) mit 19 Messerstichen in Asylunterkunft hin Neu Bloggerinnen bringen XXL-Bademode auf den Markt Neu Gute Gründe, warum es sich lohnt, in Dresden zu studieren 2.193 Anzeige Dreist! Eifersüchtiger Mann schnüffelt Frau via "Smart Home" hinterher Neu Demi Moore lässt Hasstirade auf ihren Ex los: Das steckt dahinter Neu Mutter bricht das Herz, als sie sieht, was andere ihrer Tochter (10) im Netz antun 17.009 Zeitungsgebäude in Flammen: Dutzende Mitarbeiter evakuiert 5.128 Sex-Attacke: Wer hat diesen Mann gesehen? 2.200 Verrät Angelina Heger hier versehentlich ihre Beziehung zu Fußballer Adam Szalai? 4.062 Albtraum in 3000 Meter Höhe: Fallschirme verdrehen sich 445 Wegen Personalmangels Brutalität im Kreißsaal? Kind wurde "herausgerissen" 21.573 Neuer Feiertag für Berlin: Michael Müller nennt erstmals Datum 862 Mann fährt mit geplatztem Reifen auf Autobahn: Doch er hat noch mehr auf dem Kerbholz 1.182 War es Notwehr? Junge Frau sticht ihren Freund mit Messer nieder 590 Frau bringt Auto in Werkstatt und findet heraus, dass sie seit Jahren verfolgt wird 17.556 Mann stürzt nach Schubs auf Gleise und wird am Hochkommen gehindert 1.649 Auf Autobahn: Autotransporter setzt Grünfläche in Brand 832 Ausfälle und Verspätungen: Fluglotsen wehren sich gegen Vorwürfe 203 Er hat seine Medikamente zurückgelassen: Polizei sucht Hendrik S. aus Leipzig 12.813 Tragischer Tod: Dresdnerin stirbt in der Ostsee 31.255 Verzweifelte Rettungsversuche schlagen fehl: Rollstuhlfahrerin bleibt in brennendem Haus 609 Angerempelt und verletzt: Zehnköpfige Gruppe attackiert Juden (17) 772 Furchtbar! Studentin wird von 34-Jährigem auf Toilette attackiert und gewürgt 6.608 Illegale Arznei aus dem Ausland wird immer beliebter 199 Sieht ihr Vater seine Tochter nie wieder? Herzogin Meghan wechselt Handynummer 3.845 Atemberaubendes Video: Fünfjähriger überlebt Sturz aus 19. Stockwerk 8.902 Gericht hat entschieden: Streik bei Neue Halberg Guss darf weitergehen 825 CSD lehnt AfD ab: Junge Alternative Berlin reagiert gewohnt 2.662 BMW-Fahrer meldet Wildunfall: Unglaublich, was in seinem Kühlergrill steckt 26.952 Update Nach wilder Verfolgungsjagd auf A14: Welpe flüchtet in die Dunkelheit 4.262 Nach Einladung in ZDF-Sendung: Kanzlerin löst Versprechen ein 4.127