Leiche an Tankstelle in Spanien gefunden: Ist es vermisste Tramperin? Top Kroatien zerlegt Argentinien! Ist das das Aus für Messi? Top Bestätigt! Julian Nagelsmann wird Trainer von RB Leipzig Top Immer mehr Menschen müssen wegen Aggro-Mücken zum Arzt Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 34.558 Anzeige
17.293

Drogen, Diebstahl, Raub... Die Kriminal-Akte Wiener Platz

Dresden - Der Wiener Platz ist ein Drogenumschlagsplatz und Kriminalitätsschwerpunkt: Völlig ungeniert wird hier Stoff vertickt. Hinzu kommt die Beschaffungskriminalität. Zahlen aus dem Innenministerium zeigen jetzt das Ausmaß. Die Akte Wiener Platz.
Verhaftung am Wiener Platz: Mit Razzien versucht die Polizei, den Druck auf Dealer zu erhöhen.
Verhaftung am Wiener Platz: Mit Razzien versucht die Polizei, den Druck auf Dealer zu erhöhen.

Von Juliane Morgenroth

Dresden - Der Wiener Platz ist ein Drogenumschlagsplatz und Kriminalitätsschwerpunkt: Völlig ungeniert wird hier Stoff vertickt. Hinzu kommt die Beschaffungskriminalität. Zahlen aus dem Innenministerium zeigen jetzt das Ausmaß. Die Akte Wiener Platz.

Selbst am helllichten Tag gehen die Drogendealer ihren Geschäften nach, während um sie herum Passanten vorbeieilen. Ein Dauerärgernis ...

Seit eineinhalb Jahren gibt es regelmäßig Razzien in diesem Bereich. Konkret waren es von Mitte Februar 2014 bis Mitte August diesen Jahres 30 Razzien „zur Bekämpfung der Straßenkriminalität“ im Bereich des Hauptbahnhofes.

Dabei wurden 98 Personen mit Drogen geschnappt (Cannabis/Marihuana, Amphetamine/Crystal, Heroin).

Innenminister Markus Ulbig (51, CDU) im April mit Polizeidirektor Klaus-Jörg Leipnitz (59, r. ) am Wiener Platz.
Innenminister Markus Ulbig (51, CDU) im April mit Polizeidirektor Klaus-Jörg Leipnitz (59, r. ) am Wiener Platz.

Im vergangenen Jahr registrierte die Polizei am Wiener Platz 806 Straftaten - 617 wurden aufgeklärt. Unter den Strafanzeigen waren übrigens auch 82 Fälle von Diebstahl und 23 Fälle von besonders schwerem Diebstahl - vermutlich Beschaffungskriminalität.

Und dieses Jahr geht das Ganze munter weiter: „Mit Stand vom 26. Juli wurden im bisherigen Jahresverlauf 483 Straftaten mit Tatort Wiener Platz registriert, davon wurden 318 Verfahren an die Staatsanwaltschaft abgegeben“, erklärt Innenminister Markus Ulbig (51, CDU) auf Anfrage der AfD. Dabei geht es meist um unerlaubten Besitz oder Handel mit Drogen sowie Diebstahl.

Unter den Tatverdächtigen sind viele Deutsche und Tunesier, aber auch Marokkaner und Libyer. Darunter auch Asylbewerber, die als Mehrfach-Intensivtäter gelten. Ob auch deutsche Intensivtäter darunter sind, ist unbekannt: Solch ein Hinweis wird nur bei Jugendlichen erfasst.

Im Fokus der Polizei

Drogenszene Wiener Platz: Auch am helllichten Tag wird hier Stoff vertickt.
Drogenszene Wiener Platz: Auch am helllichten Tag wird hier Stoff vertickt.

Die Polizei hat die Drogenproblematik rund um den Wiener Platz im Blick, so Innenminister Markus Ulbig (51, CDU). Es handle sich dort um eine offene Anbieterszene, die konsequent verfolgt werde.

Es gebe eine gemeinsame Ermittlungsgruppe mit dem Landeskriminalamt. Das für eine offene Drogenszene typische Konsumieren in der Öffentlichkeit sei durch permanent hohen polizeilichen Verfolgungsdruck verhindert worden, so der Minister. Es gehe um eine nachhaltige Bekämpfung der Drogenszene.

„Dazu hat die Polizei gemeinsam mit der Landeshauptstadt feste Kontakte mit Anwohner und Gewerbetreibenden etablieren können“, so Ulbig. Zudem sei das Dezernat Rauschgiftkriminalität der Kripo um zehn Stellen erweitert worden.

Angebot und Nachfrage

Kommentar von Juliane Morgenroth

Entspannung nicht in Sicht: Der Hauptbahnhof und der Wiener Platz sind zum Drogenumschlagplatz mutiert. Hinzu kommt das Problem mit der Beschaffungskriminalität, sprich Diebstahl oder Raub.

Eine Entwicklung, die sich der in vielen anderen deutschen Großstädten anpasst. Doch viele Passanten und Geschäftsinhaber sind beunruhigt. Zu Recht.

Die Polizei zeigt zwar schon seit einiger Zeit mehr Präsenz am Wiener Platz, führt immer wieder Razzien durch, verhaftet Drogendealer. Doch das Problem wird so auf Dauer nicht gelöst, allenfalls verlagert.

Denn wo es Nachfrage nach Drogen gibt, sind Dealer nun mal schnell zur Stelle. So einfach ist das Prinzip Angebot und Nachfrage. Wer den Kriminalitätsschwerpunkt also langfristig und wirksam bekämpfen will, muss tiefer ansetzen.

Aufklärung über die Gefährlichkeit von Drogen ist hier am wichtigsten. Bislang sind allerdings Beratungsstellen chronisch unterfinanziert, es gibt lange Wartezeiten für Beratungswillige. Vor allem, seit es immer mehr Crystalabhängige in Sachsen gibt.

Mehr Geld für Aufklärung und Beratung wäre also wichtig - bei weiter anhaltendem Druck durch die Polizei.

Fotos: Steffen Füssel, Eric Münch, Thomas Türpe

FDP-Chef Christian Lindner darf jetzt zur Waffe greifen Top T-Systems streicht weltweit 10.000 Stellen: 6000 in Deutschland 822
Offiziell: Salim Khelifi wechselt nicht zum HSV 1.223 FDP scheitert mit Burkaverbot für Schulen 2.133 viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 8.034 Anzeige Schüsse in Berlin: Polizei sucht mit Helikopter nach Fluchtauto 5.196 Update Über 100 Kinder betroffen! Übelkeit und Erbrechen in mehreren Kitas 5.216
Stürmischer Sommerstart: Hamburger Feuerwehr im Dauereinsatz 343 Serien-Erpresser droht, Lebensmittel zu verunreinigen 2.323 Busfahrer kracht in Stauende: Zwölf Verletzte! 4.856 Trotz TV-Ruhestand: Harald Schmidt über seinen neuen Job 1.515 Bundesliga-Hammer! Geht Nagelsmann von Hoffenheim zu RB Leipzig? 1.603 Schusswaffen im Haushalt: "PussyTerror TV" zeigt neuen Trend aus den USA 1.846 Neue Spur macht Ermittler sicher: Maddie McCann ist noch am Leben! 30.888 Heißer GZSZ-Sex: Das läuft heute zwischen Anni und Katrin 4.046 Brummi-Fahrer greift Kollegen mit Pudding an 1.827 Conrad Electronic Frankfurt: Drohne kaufen und 10 Prozent Rabatt sichern! 1.233 Anzeige Ekel-Attacke! Mann pinkelt in Wasserpistole und bespritzt Teenie (15) mit Urin 1.640 Rom macht Druck: Merkel zieht Asyl-Entwurf zurück 5.531 Update Wie viel Tore schießt Deutschland? Für jeden Treffer gibt's bei Rewe was geschenkt 16.763 Anzeige Widerlich! Typ erpresst Ex mit Sex-Video 1.830 Erhöhtes Krebsrisiko durch Gift: Verbraucher-Zentrale warnt vor Reis 7.416 Plötzlich packt Spanien-Star Isco zu und rennt zur Seitenlinie 2.932 Nach Eskalation bei Flüchtlings-Aufstand: Asylbewerber hinter Gittern 4.322 Dauer-Zoff unter Flüchtlingen: Polizei-Hundertschaft bleibt in Cottbus 3.375 So verliebt turteln Philipp Stehler und seine Pam auf Ibiza 2.548 Autobahn bekommt Oberleitung für Laster 4.970 Bonnie Stranges Ex macht rührende Liebeserklärung! 2.334 Paar treibt's zu wild: SM-Spielchen werden Fall für Polizei 2.296 Spanner am Werk? Versteckte Kamera in Damendusche entdeckt 3.086 Shitstorm! Großwildjägerin posiert stolz vor toter Giraffe 4.532 100 Tage GroKo: Vernichtendes Wähler-Urteil zur Regierung Merkel 2.736 Erst Porno, jetzt Knast für die Bikini-Anwältinnen 4.972 Terror-Razzia: Polizei nimmt zwei Männer fest 463 Junge zieht Notbremse in Straßenbahn, weil er seiner Mutter Pizza bringen will 2.430 Laster-Fahrer bremst abrupt ab und verwandelt Autobahn in Kirschenmeer! 2.813 Frau stirbt bei Frontalcrash mit Laster 791 IGA ein Verlustgeschäft für Berlin: Senat muss Millionen-Defizit ausgleichen 256 So viele Menschen in Deutschland sind mangelernährt 1.786 Horror-Crash: Ford wird auf Autobahn von Betonröhren überrollt 6.430 "Ich habe eine Bombe!" Japaner (32) löst Alarm an deutschem Flughafen aus 2.398 15 Menschen sterben auf dem Weg zur Beerdigung 6.667 Jahrelanger Rechtsstreit: Muss Facebook Profil von toter Tochter freigeben? 2.059 Angler will Karpfen fangen, dann versinkt sein Opel im See 3.879 Update Studie belegt: Zu dieser Tageszeit tankt ihr am günstigsten 3.287 Oben ohne auf Instagram: Lilly Becker zeigt, was Boris künftig entgeht 12.074 Alarmierende Cannabis-Studie! So viele junge Leute in Deutschland sind Kiffer 1.922 13-Jähriger schwer verletzt: Trecker stürzt um und begräbt Jungen unter sich 5.557 Meteorologe warnt: In dieser Region sind heute Staubstürme möglich! 23.580 Grund zum Feiern: GZSZ wird ins Ausland verkauft! 2.554