Bundespolizei wird fündig: Nein, das sind nicht nur harmlose Cornflakes!

Kleve / NRW - Einen bunten Fund hat die Bundespolizei in Kleve gemacht. Bei einem Mann (30) fand sie über 6300 Ecstasy-Pillen und 1000 Gramm Mariuana. Die Verstecke des Mannes waren aufwendig, aber für die Ermittler der Bundespolizei nicht aufwendig genug.

Ecstasy-Pillen in einer Cornflakes-Packung.
Ecstasy-Pillen in einer Cornflakes-Packung.  © Bundespolizei Sankt Augustin

WIe die Bundespolizei mitteilt, hatten Beamte den Mann am 19. September gegen 9.40 Uhr auf der Autobahn 3 an der Anschlussstelle Eltern festgenommen.

Dabei fanden die Beamten auch die zahlreichen Drogen. Sie waren in Waschmittelflaschen, Cornflakes-Packungen und einem Schokoriegel versteckt.

Diese bunte Mischung fiel den Beamten trotzdem auf und sie beschlagnahmten die Pillen und das Marihuana.

Der komplette Fund der Bundespolizei.
Der komplette Fund der Bundespolizei.  © Bundespolizei Sankt Augustin

Titelfoto: Bundespolizei Sankt Augustin