Was ist das denn für ein Seemonster?

NEU

Paar hat Sex auf der Motorhaube, Fremder möchte mitmachen

NEU

Was dieser Postbote für einen alten Hund tut, ist einfach herzerwärmend!

NEU

Dieser heiße Typ kommt zum VfL Wolfsburg

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.912
Anzeige
3.368

Dealer gesteht: So funktioniert der Drogen-Handel im Internet

Dresden - In den dunkelsten Ecken des Internets boomt der Drogenhandel. Dank komplizierter Verschlüsselung bleiben die Dealer meist im Verborgenen. Wenn sie geschnappt werden, schweigen sie. Nicht so Ulf S. (44), der packte am Donnerstag aus.
Ulf S. packte am Donnerstag umfassend über die digitale Dealer-Szene aus.
Ulf S. packte am Donnerstag umfassend über die digitale Dealer-Szene aus.

Von Eric Hofmann

Dresden - In den dunkelsten Ecken des Internets boomt der Drogenhandel. Dank komplizierter Verschlüsselung bleiben die Dealer meist im Verborgenen. Wenn sie geschnappt werden, schweigen sie.

Nicht so Ulf S. (44), der am Donnerstag vor dem Dresdner Landgericht umfassend über die digitale Dealer-Szene auspackte.

2011 verlor Ulf S. seine Arbeit, brauchte dringend Geld, fand aber keinen neuen Job. Ein eifersüchtiger Freund brachte den Computer-Profi dann auf ein kriminelles Geschäftsmodell: „Der wollte wissen, was seine Freundin bei WhatsApp schreibt“, erklärt Ulf S.

„Ich habe ihm angeboten, für 50 bis 100 Euro ein Programm zu schreiben, womit er das rausfinden kann.“

Über 67.000 Euro verdiente Ulf S. dazu, bis die Polizei ihn erwischte.
Über 67.000 Euro verdiente Ulf S. dazu, bis die Polizei ihn erwischte.

In den geheimen Foren und Börsen des Darkweb, einer versteckten Welt im Internet, wollte er damit weiter Geld verdienen. „Dort bin ich auf den Drogenhandel gestoßen. Selbst habe ich immer bei ,IcemanCZ‘ Crystal gekauft.“

Doch die Netzdealer waren unzufrieden: Die kriminellen Börsen, in denen Stoff gegen die virtuelle Währung „Bitcoins“ verkauft wird, waren selbst ständig Opfer von Gaunern. „Entweder wurden sie gehackt, oder der Betreiber dahinter hat sich einfach die Bitcoins geschnappt.“

Denn bevor dieses Computergeld vom Kunden an den Dealer kam, wurde es bei den Börsen gespeichert - bis die Ware auch angekommen ist. War die Börse plötzlich weg, war das Geld es auch.

„Ich wollte einen Shop programmieren, bei dem das nicht möglich ist“, so der Cyberkriminelle. „Der Iceman sollte der erste Kunde werden.“

Doch während der Arbeiten brauchte Ulf Geld, das Jobcenter hatte seine Stütze gekürzt. Da sein Stammdealer „IcemanCZ“ nicht mehr in den Darkweb- Börsen verkaufen wollte, übernahm er dessen Namen und Kundenstamm, kaufte knappe 600 Gramm Crystal bei ihm und vertrieb es über verschiedene Börsen per Post weiter.

Über 67.000 Euro konnte er so dazuverdienen - bis die Polizei ihn erwischte. Die Staatsanwaltschaft wirft Ulf S. anhand seiner Computerdaten mehr Fälle vor, aber auch dafür hat der Hacker eine Erklärung:

„Ich habe meine Verkaufsdaten manipuliert, um in der Verkäuferliste ganz oben zu stehen“, sagte er. „Die Börsen fälschen die Daten aber auch.“ Der Prozess wird fortgesetzt.

Fotos: Ove Landgraf

17-Jährige am Flughafen spurlos verschwunden

NEU

19-Jähriger stirbt wegen kaputten Auspuffrohrs

NEU

Ekel-Fund am Flughafen: Hammelhorn mit Fleischresten beschlagnahmt

725

Wetten, dieses Überraschungsei-Geheimnis kanntet Ihr noch nicht?

2.579

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

9.314
Anzeige

Tatort-Schauspieler Martin Lüttge gestorben

1.450

Auf Faschingsparty: 15-Jährige spurlos verschwunden

2.023

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.369
Anzeige

Tschechien: Jeder soll das Recht auf Waffen haben

1.147

Die Oscar-Pannen-Show: Gedenk-Video zeigt Lebende

713

Dumm gelaufen! Fans beschmieren eigenen Bus

3.478

Claus Kleber fahndet nach dem Absender dieser rührenden Fan-Post

2.409

Mann wird beklaut und bekommt diese miese Nachricht

3.055

Nach Selbstmordversuch: Schweinsteigers rührende Worte an Rafati

2.080

Schulausfall, weil Nomaden mit Wohnmobilen Parkplatz blockieren

5.516

Rätselhaft! Warum mussten mehrere schwimmende Schweine sterben?

2.118

Flüchtlinge verspottet! Nazi-Skandal beim Faschingsumzug

10.420

Todes-Rennen durch Berlin: Lebenslänglich für zwei Raser

7.426

Beweist ein Video die Enthauptung des entführten deutschen Seglers?

9.288
Update

Polizei findet tote Frau im Auto, Mann liegt schwer verletzt daneben

10.619

Prozesstag abgesagt! Aussage von Wilfried W. verschoben

212

BH bewahrt Touristin vor dem Tod: Jäger vor Gericht

4.144

Martin Schulz begeistert im Kunstkraftwerk Leipzig

1.032

Baby Shower: So feiert Isabell Horn ihre Schwangerschaft

2.079

Herzlos! Fahrerin rast mit voller Absicht in Vögel

5.040

Clausnitz-Prozess: Busfahrer zerrt Asyl-Gegner vor Gericht

5.575

Hier rettet ein Stürmer dem Gegner-Torwart das Leben

10.560

Mann muss zusehen, wie Frau von 19-Jähriger überfahren wird

7.601

Kulthandy von Nokia kommt zurück und so wird es aussehen

10.577

Leukämie hat sein Leben zerstört! Nun sucht Jordan mit diesem emotionalen Aufruf Freunde

2.190

Das ist die starke Botschaft vom iranischen Oscar-Gewinner an Donald Trump

1.412

Hooligans bekommen Kneipenbesuch statt Knast

8.176

Schlimmer Unfall beim Karneval: Wagen fährt in Menschenmenge

4.357

Peinliche Oscar-Panne: Falscher Gewinner verkündet

5.206

"Game of Thrones"-Star Neil Fingleton mit nur 36 Jahren gestorben!

23.819

VfL Wolfsburg feuert Valerien Ismael

1.664

Trump-Fans schwenken Russland-Fahnen, ohne es zu merken

3.438

Stieß Ehemann seine Frau von Kreuzfahrtschiff ins Meer?

15.535

Rothirsch geht mit Rinderherde fremd

2.385

Mit 61 Jahren! Titanic-Star Bill Paxton überraschend gestorben

12.002

Sachsen sahnen bei Bob- und Skeleton-WM ab

1.336

22-Jähriger droht Ex-Freundin, den Kopf mit Axt einzuschlagen

6.608